Zum Inhalt springen

Header

Audio
In den Berner Schlössern wird besonders gerne geheiratet
Aus Regionaljournal Bern Freiburg Wallis vom 12.05.2020.
abspielen. Laufzeit 03:22 Minuten.
Inhalt

Heiraten an speziellen Orten Gefragte Hochzeitslocations im Kanton Bern

Einen Termin in externen Zeremonielokalen zu erhalten ist schwierig – trotz der Coronapandemie.

Auf dem Schloss, im ehemaligen Kloster oder auf einem Aussichtsberg: Hochzeitslocation ausserhalb von Zivilstandsämtern sind beliebt. 23 Orte gibt es im Kanton Bern. Mit dem Schloss Jegenstorf und dem Schloss Burgdorf sind dieses Jahr zwei neue dazugekommen.

Das Anbieten von Trauungen lohnt sich finanziell: «Wir erhalten pro Trauung 290 Franken für die Saalmiete – Geld, das schliesslich dem Museum zugutekommt», sag Murielle Schlup. Sie ist die Museumsleiterin auf Schloss Jegenstorf. An sechs Tagen im Jahr dürfen Trauungen stattfinden, maximal sechs sind pro Tag möglich.

Die Termine gingen sehr schnell weg.
Autor: Murielle SchlupSchloss Jegenstorf

«Wir wurden von Anfragen überrannt, die Termine waren rasch ausgebucht», sagt Murielle Schlup. Und trotz Coronapandemie und die damit verbundenen speziellen Auflagen, gebe es kaum Absagen. «Es wäre schön, wenn wir in den nächsten Jahren mehr solche Termine für Trauungen anbieten könnten», so Murielle Schlup.

Mehr Termine für diese externen Zeremonielokale wurden während der Frühlingssession auch vom Parlament gefordert, denn auch anderorts sind die Termine beliebt. «Uns fehlen aber die Zivilstandsbeamten, um zusätzliche Termine durchführen zu können», sagt Hansruedi Egli vom Zivilstands- und Bürgerrechtsdienst des Kantons Bern. Die Regierung muss nun trotzdem die Lage analysieren und mögliche Lösungen präsentieren – so will es das Parlament.

Regionaljournal Bern Freiburg Wallis; 6:32/17:30 Uhr;

Schliessen

Jederzeit top informiert!

Wir informieren laufend über die aktuelle Entwicklung und liefern Analysen zum Coronavirus. Erhalten Sie alle wichtigen News direkt per Browser-Push. Mehr

Push-Benachrichtigungen sind kurze Hinweise auf Ihrem Bildschirm mit den wichtigsten Nachrichten - unabhängig davon, ob srf.ch gerade geöffnet ist oder nicht. Klicken Sie auf einen der Hinweise, so gelangen Sie zum entsprechenden Artikel. Sie können diese Mitteilungen jederzeit wieder deaktivieren. Weniger

Push-Mitteilungen aktivieren

Sie haben diesen Hinweis zur Aktivierung von Browser-Push-Mitteilungen bereits mehrfach ausgeblendet. Wollen Sie diesen Hinweis permanent ausblenden oder in einigen Wochen nochmals daran erinnert werden?

Meistgelesene Artikel

Nach links scrollen Nach rechts scrollen

1 Kommentar

Navigation aufklappen Navigation zuklappen

Sie sind angemeldet als Who ? (whoareyou) (abmelden)

Kommentarfunktion deaktiviert

Uns ist es wichtig, Kommentare möglichst schnell zu sichten und freizugeben. Deshalb ist das Kommentieren bei älteren Artikeln und Sendungen nicht mehr möglich.