Zum Inhalt springen
Inhalt

Bern Freiburg Wallis Hoffen auf besseres Wetter am Lauberhorn

Am Freitag sollten die Lauberhornrennen mit der Abfahrt Super-Kombination eröffnet werden. Wegen des schlechten Wetters musste das Programm jedoch auf den Kopf gestellt werden.

Beat Feuz auf der Lauberhornstrecke
Legende: Vor der Abfahrt muss der Neuschnee aus der Piste raus. Im Bild: Beat Feuz beim Abfahrtstraining am 16. Januar 2014. Keystone

Traditionell wird der Skiweltcup in Wengen mit der Abfahrt am Freitagmorgen eröffnet. Am Nachmittag folgt dann der Slalom.

Nicht so in diesem Jahr: Weil die Prognosen schlecht sind, legten die Organisatoren den Slalom auf den Vormittag. «Wir hoffen auf bessere Sicht am Nachmittag - darauf, dass sich der Nebel verzieht», sagt OK-Vizepräsident Urs Näpflin.

Weil der Schnee wieder aus der Piste raus muss, stehen gegen 600 Helferinnen und Helfer im Einsatz. Diese zur richtigen Zeit aufzubieten, an die Piste zu bringen und auszurüsten sei eine riesige Aufgabe, erklärt Näpflin gegenüber dem «Regionaljournal Bern Freiburg Wallis» von Radio SRF.

Keine wichtigen News verpassen

Erhalten Sie die wichtigsten Nachrichten per Browser-Push-Mitteilungen.

Push-Benachrichtigungen sind kurze Hinweise auf Ihrem Bildschirm mit den wichtigsten Nachrichten - unabhängig davon, ob srf.ch gerade geöffnet ist oder nicht. Klicken Sie auf einen der Hinweise, so gelangen Sie zum entsprechenden Artikel. Sie können diese Mitteilungen jederzeit wieder deaktivieren.