Jan Repka: Mani Matters Bewunderer aus Tschechien

Für unsere Ohren klingt es exotisch - die Zuhörer in Prag sind fasziniert. Jan Repka, der 31-jährige Liedermacher, übersetzt Mani Matters Lieder auf Tschechisch und begeistert damit sein Publikum. Er bemüht sich darum, so nahe wie möglich am Originaltext zu bleiben.

Der tschechische Liedermacher Jan Repka hät seine Gitarre im Arm. Bild in Lightbox öffnen.

Bildlegende: Er singt vom Eskimo oder vom Wilhelm Tell. Jan Rekpa aus Prag übersetzt die Lieder von Mani Matter auf Tschechisch. ZVG

Jan Repka feilt nächtelang an den Texten - das Berndeutschwörterbuch immer griffbereit. Der 31-jährige Theatertechniker sorgt als Liedermacher für Aufsehen. Seit er 18 Jahre alt ist, singt der Prager Chansons.

Die Geschichten des Berner Liedermachers Mani Matter entdeckte Repka dank einer Freundin aus der Schweiz. Die Bedeutung der Lieder samt ihrem tieferen Sinn hat ihn seit her immer mehr fasziniert. Dieses Musikgenre ist in Tschechien sehr beliebt.

Als der Prager Musiker bei einem Besuch in der Schweiz die Leute nach etwas Typischen für das Land fragte, habe er «Mani Matter» zur Antwort erhalten. 25 Lieder hat er bis jetzt übersetzt. 2014 möchte Repka eine CD herausgeben. Sein Zielpublikum: Schweizer Matter-Fans und tschechische Liedermacher-Freunde.

Jan Repka ist bemüht, den Sinn und die Art von Matters Texten nicht zu verfälschen. Damit Mani Matters Lieder auf Tschechisch ebenso funktionieren, wie auf Berndeutsch, muss er Wortspiele teilweise neu erfinden und Pointen neu texten.