Zum Inhalt springen

Header

Audio
Zwei Welten tauschen sich aus
Aus Regionaljournal Bern Freiburg Wallis vom 27.01.2020.
abspielen. Laufzeit 05:04 Minuten.
Inhalt

Jobtausch unter Lehrern Der Berner in Afrika

Manuel Rentsch unterrichtet in Malawi, sein afrikanischer Kollege in Bern. Beidseits gab es Überraschungen.

Während Manuel Rentsch in Salima im südostafrikanischen Malawi Mathematik unterrichtet, steht Zakeyu Kashon in Bern im Klassenzimmer. Der Lehrertausch ist ein Projekt der Berufsfachschule Bern GIBB.

Wie organisiert muss der Unterricht sein?

Manuel Rentsch hat seinem Kollegen alles vorbereitet, bevor er nach Afrika reiste. «Von den Tests bis zu den Aufgaben», sagt der gelernte Ingenieur. In Malawi habe er eine ganz andere Situation angetroffen. Bis kurz vor dem Beginn der Schulstunde wusste Rentsch nicht, was er unterrichten muss.

Kashon steht im Klassenzimmer.
Legende: Zakeyu Kashon im Matheunterricht an der Berufsfachschule Bern. zvg/GIBB

Zakeyu Kashon muss lachen, als er dies hört. In Afrika müsse man halt improvisieren, sagt er. Und immer eine Alternative parat haben. In der Schweiz hingegen laufe alles organisiert ab, bis hin zum Mittagessen. Selbst wenn man sich neben jemanden hinsetzen wolle, müsse man fragen. Das sei manchmal hart für ihn, sagt der Austauschlehrer. Aber er stelle sich darauf ein.

Manuel Rentsch hingegen hofft, die afrikanische Entschleunigung in die Schweiz zurückzubringen. Es würde uns als Gesellschaft guttun, weniger Angst vor dem nicht Geregelten zu haben, findet der Berner in Malawi.

(SRF 1, Regionaljournal Bern Freiburg Wallis, 17:30 Uhr; widc;kocm)

Schliessen

Jederzeit top informiert!

Erhalten Sie alle News-Highlights direkt per Browser-Push und bleiben Sie immer auf dem Laufenden. Mehr

Push-Benachrichtigungen sind kurze Hinweise auf Ihrem Bildschirm mit den wichtigsten Nachrichten - unabhängig davon, ob srf.ch gerade geöffnet ist oder nicht. Klicken Sie auf einen der Hinweise, so gelangen Sie zum entsprechenden Artikel. Sie können diese Mitteilungen jederzeit wieder deaktivieren. Weniger

Push-Mitteilungen aktivieren

Sie haben diesen Hinweis zur Aktivierung von Browser-Push-Mitteilungen bereits mehrfach ausgeblendet. Wollen Sie diesen Hinweis permanent ausblenden oder in einigen Wochen nochmals daran erinnert werden?

Mehr aus Bern Freiburg WallisLandingpage öffnen

Nach links scrollen Nach rechts scrollen