Zum Inhalt springen
Inhalt

Käse beschallen Wie wirken Mozart oder Led Zeppelin auf reifenden Käse?

Dieser Frage geht ein Burgdorfer Tierarzt nach. Er verbindet Käse und Kultur auf ungewohnte Weise. Ernsthaft?

Beat Wampfler steht in seinem Käselager in Burgdorf – und senkt den Tonarm auf die Schallplatte. Ein Lautsprecher ist unter einem Käselaib aufgestellt. Spielt es eine Rolle, ob nun Rockmusik, Klassik, Rap oder Ländler erklingt?

Als Tierarzt weiss Wampfler: Auch Bakterien reagieren auf äussere Umstände, zum Beispiel auf Temperaturschwankungen. Warum sollten sie nicht auf Schwingungen durch Musik reagieren? «Ich bin überzeugt, dass die Bakterien ein wenig nach unserer Musik tanzen werden.» Und auf diese Weise könnte Musik den Käse beeinflussen, den die Bakterien im Reifungsprozess prägen.

Berner Hochschule der Künste macht mit

Die HKB greift Beat Wampflers Projekt «Käse beschallen» auf. Im Rahmen der Reihe «HKB geht an Land» werden Studierende im Herbst 2018 in Burgdorf an verschiedenen Kulturprojekten arbeiten. Mit Wampfler werden sie zu erforschen versuchen, welchen Einfluss Musik auf reifenden Käse hat.

Keine wichtigen News verpassen

Erhalten Sie die wichtigsten Nachrichten per Browser-Push-Mitteilungen.

Push-Benachrichtigungen sind kurze Hinweise auf Ihrem Bildschirm mit den wichtigsten Nachrichten - unabhängig davon, ob srf.ch gerade geöffnet ist oder nicht. Klicken Sie auf einen der Hinweise, so gelangen Sie zum entsprechenden Artikel. Sie können diese Mitteilungen jederzeit wieder deaktivieren.

2 Kommentare

Navigation aufklappen Navigation zuklappen

Sie sind angemeldet als Who ? (whoareyou) (abmelden)

Kommentarfunktion deaktiviert

Uns ist es wichtig, Kommentare möglichst schnell zu sichten und freizugeben. Deshalb ist das Kommentieren bei älteren Artikeln und Sendungen nicht mehr möglich.