Zum Inhalt springen

Header

Navigation

Legende: Audio Trailer MäntigApéro Berner Ständeratswahlen 2019 abspielen. Laufzeit 00:31 Minuten.
Aus Regionaljournal Bern Freiburg Wallis vom 29.08.2019.
Inhalt

MäntigApéro Kampf um die Berner Ständeratssitze

Zwei Sitze, fünf Frauen, zwei Männer. Und die Frage, ob SP und BDP ihre Sitze halten können.

Wer übernimmt den frei werdenden Sitz von Werner Luginbühl (BDP) im Ständerat? Und kann Hans Stöckli (SP) seinen Sitz verteidigen? Die Ausgangslage bei den Ständeratswahlen vom 20. Oktober präsentiert sich im Kanton Bern spannend.

Sieben etablierte Parteien treten an, fünf mit Frauen, zwei mit Männern:

  • die BDP mit Regierungsrätin Beatrice Simon
  • die EVP mit Nationalrätin Marianne Streiff
  • die FDP mit Nationalrätin Christa Markwalder
  • die GLP mit Nationalrätin Kathrin Bertschy
  • die Grünen mit Nationalrätin Regula Rytz
  • die SP mit Ständerat Hans Stöckli
  • die SVP mit Nationalrat Werner Salzmann

Sie stellen sich den Fragen von Christian Liechti, Christine Widmer und Peter Brandenberger.

Satirischer Rahmen: Heinz Däpp

Wann und wo

Montag, 2. September 2019, 19 Uhr

im Theater National am Hirschengraben 24 in Bern

Der Eintritt ist frei. Reservieren Sie Ihren Platz mit einem Mail an montag@srf.ch, Link öffnet in einem neuen Fenster

Schliessen

Keine wichtigen News verpassen

Erhalten Sie die wichtigsten Nachrichten per Browser-Push-Mitteilungen. Mehr

Push-Benachrichtigungen sind kurze Hinweise auf Ihrem Bildschirm mit den wichtigsten Nachrichten - unabhängig davon, ob srf.ch gerade geöffnet ist oder nicht. Klicken Sie auf einen der Hinweise, so gelangen Sie zum entsprechenden Artikel. Sie können diese Mitteilungen jederzeit wieder deaktivieren. Weniger

Sie haben diesen Hinweis zur Aktivierung von Browser-Push-Mitteilungen bereits mehrfach ausgeblendet. Wollen Sie diesen Hinweis permanent ausblenden oder in einigen Wochen nochmals daran erinnert werden?