Zum Inhalt springen
Inhalt

Bern Freiburg Wallis Markant mehr Besucher im Naturhistorischen Museum Freiburg

Zum ersten Mal seit 1998 und erst zum dritten Mal überhaupt wurde 2013 die Schwelle von 70'000 Besuchern überschritten.

Besucher begutachten ein Skelett hinter einer Vitrine.
Legende: 19 Prozent mehr Besucher: Das Naturhistorische Museum interessiert. ZVG

Knapp 71'000 Besucherinnen und Besucher kamen 2013 ins Naturhistorische Museum Freiburg. Das sind 19 Prozent mehr als noch 2012 und so viele wie seit 15 Jahren nicht mehr. Das teilte die Museumsleitung mit.

Mögliche Gründe für diesen Erfolg seien der nasse Frühling, der ins Museum einlud, eine Neugestaltung der Kükenausstellung oder die Sonderausstellung zu Vipern.

Das Naturhistorische Museum Freiburg ist dem Amt für Kultur unterstellt, welches zur Direktion für Erziehung, Kultur und Sport gehört.

Keine wichtigen News verpassen

Erhalten Sie die wichtigsten Nachrichten per Browser-Push-Mitteilungen.

Push-Benachrichtigungen sind kurze Hinweise auf Ihrem Bildschirm mit den wichtigsten Nachrichten - unabhängig davon, ob srf.ch gerade geöffnet ist oder nicht. Klicken Sie auf einen der Hinweise, so gelangen Sie zum entsprechenden Artikel. Sie können diese Mitteilungen jederzeit wieder deaktivieren.