Zum Inhalt springen
Inhalt

Markthalle Bern Outdoor-Ausrüster statt Elektronikhändler

Anfang Februar verlässt Mediamarkt die Markthalle Bern. Outdoor-Ausrüster Transa zieht in die Räume ein.

Legende: Audio Transa zieht in die Markthalle ein. abspielen. Laufzeit 04:15 Minuten.
04:15 min, aus Regionaljournal Bern Freiburg Wallis vom 05.12.2018.

Jetzt ist klar, wie es mit der Markthalle in Bern weitergeht: Das Gebäude wird Ende März an die Transa Backpacking AG übergeben.

Die Berner Markthalle hat eine bewegte Geschichte hinter sich: Im Frühjahr 2013 war allen Mietern gekündigt worden. Die Markthalle Cityhof Bern AG wollte das Gebäude sanieren und einen neuen Mieter suchen. Diesen fand sie mit Mediamarkt auch.

Der Mieterwechsel löste in Bern grosse Proteste aus. Im Frühjahr 2015 eröffnete Mediamarkt seinen Fachmarkt dennoch, im November 2016 gab das Unternehmen aber bereits bekannt, die Markthalle wieder verlassen zu wollen.

Migros steigt ein und wieder aus

Als Nachmieterin konnte die Migros Aare gefunden werden. Diese hatte sich zum Ziel gesetzt, den Bernerinnen und Bernern die alte Markthalle wieder zurückzubringen; mit Gastronomie, einer Mikrobrauerei und Läden. Im Mai 2018 bracht die Genossenschaft das Projekt für den Umbau ab. Den Ausschlag gaben unüberbrückbare Differenzen bei der geplanten Übernahme des Mietvertrages von Mediamarkt. Zudem waren Einsprachen gegen den Umbau der Markthalle hängig.

Keine wichtigen News verpassen

Erhalten Sie die wichtigsten Nachrichten per Browser-Push-Mitteilungen.

Push-Benachrichtigungen sind kurze Hinweise auf Ihrem Bildschirm mit den wichtigsten Nachrichten - unabhängig davon, ob srf.ch gerade geöffnet ist oder nicht. Klicken Sie auf einen der Hinweise, so gelangen Sie zum entsprechenden Artikel. Sie können diese Mitteilungen jederzeit wieder deaktivieren.