Zum Inhalt springen

Header

Navigation

Legende: Audio «Wir waren populär in der Stadt Bern» abspielen. Laufzeit 04:30 Minuten.
04:30 min, aus Regionaljournal Bern Freiburg Wallis vom 27.04.2019.
Inhalt

Meisterfeier für den SCB Das Bad in der Menge und der Blick zurück einer Legende

Mit einem grossen Umzug durch Bern feiert der SCB seinen Meistertitel. Mit dabei ist auch die Goalielegende René Kiener.

René Kiener verpasst kein einziges Spiel des SCB – und auch die Meisterfeier vom Samstag lässt sich der 80-Jährige nicht entgehen. 60 Jahre nach seinem ersten Titel mit dem SCB ist René Kiener immer noch ein grosser Fan seines damaligen Klubs. Mit der Nummer 0 auf dem Rücken stand Kiener über 400 Mal für den SCB zwischen den Pfosten und wurde zweimal Schweizermeister.

Wir hatten einen guten Kontakt zu den YB-Spielern.
Autor: René KienerSCB-Legende

1959 sei der Titel ganz anders gefeiert worden, sagt Kiener gegenüber SRF News. «Das sind Welten zwischen damals und heute.» Nach der Pokalübergabe auf dem Eis habe man vielleicht noch kurz auf die Tribüne gewinkt, und danach sei fertig gewesen. Später seien sie dann noch vom damaligen Stadtpräsidenten Reynold Tschäppät zum Essen ins Casino eingeladen worden.

1959 war auch das Jahr des letzten gleichzeitigen Pokalgewinns von SCB und YB. «Das haben wir schon wahrgenommen», sagt René Kiener. Die SCB-Spieler hätten einen guten Kontakt zu den YB-Spielern gehabt. Eine gemeinsame Feier war aber kein Thema. Nicht zuletzt weil der SCB viel früher Meister wurde als YB.

Schliessen

Keine wichtigen News verpassen

Erhalten Sie die wichtigsten Nachrichten per Browser-Push-Mitteilungen. Mehr

Push-Benachrichtigungen sind kurze Hinweise auf Ihrem Bildschirm mit den wichtigsten Nachrichten - unabhängig davon, ob srf.ch gerade geöffnet ist oder nicht. Klicken Sie auf einen der Hinweise, so gelangen Sie zum entsprechenden Artikel. Sie können diese Mitteilungen jederzeit wieder deaktivieren. Weniger

Sie haben diesen Hinweis zur Aktivierung von Browser-Push-Mitteilungen bereits mehrfach ausgeblendet. Wollen Sie diesen Hinweis permanent ausblenden oder in einigen Wochen nochmals daran erinnert werden?