Zum Inhalt springen
Inhalt

Bern Freiburg Wallis Mineralwasser «Termen» wird nicht mehr produziert

Das Walliser Mineralwasser «Termen» verschwindet aus den Coop-Regalen. Der Grossverteiler reagiert damit auf die schlechten Verkaufszahlen. Die Mineralquelle bei Brig wird aber weiterhin genutzt.

Verkäufer füllt Mineralwasser in ein Regal
Legende: Das Mineralwasser «Termen» sucht man bei Coop künftig vergebens. Keystone

 Zum Jahresbeginn hat Coop die Produktion des Mineralwassers «Termen» der Walliser Produktionsfirma Pearlwater Mineralquellen eingestellt. Dies hat der Grossverteiler am Mittwoch mitgeteilt. Die Nachfrage war zu klein.

Coop hat diese Firma, die seit rund 5 Jahren die Mineralquellen bei Brig nutzt, vor zwei Jahren übernommen. Seither füllt sie dort neben dem Termenwasser ihre eigenen Mineralwassermarken ab. Die Nutzung der Quellen konnte damit schlagartig von einer Million Liter auf rund 100 Millionen Liter Mineralwasser pro Jahr ausgeweitet werden. Jetzt hat Coop die Marke «Termen» verschwinden lassen. Auf die Produktion in Brig hat dieser Entscheid keinen Einfluss.

Keine wichtigen News verpassen

Erhalten Sie die wichtigsten Nachrichten per Browser-Push-Mitteilungen.

Push-Benachrichtigungen sind kurze Hinweise auf Ihrem Bildschirm mit den wichtigsten Nachrichten - unabhängig davon, ob srf.ch gerade geöffnet ist oder nicht. Klicken Sie auf einen der Hinweise, so gelangen Sie zum entsprechenden Artikel. Sie können diese Mitteilungen jederzeit wieder deaktivieren.

1 Kommentar

Navigation aufklappen Navigation zuklappen

Sie sind angemeldet als Who ? (whoareyou) (abmelden)

Kommentarfunktion deaktiviert

Uns ist es wichtig, Kommentare möglichst schnell zu sichten und freizugeben. Deshalb ist das Kommentieren bei älteren Artikeln und Sendungen nicht mehr möglich.

  • Kommentar von Mirta Luscieti, 7000 Chur
    Ich habe Osteoporose und bin auf Calcium angewiesen. Ich freute mich, bei Coop ein Mineralwasser mit hohem Calciumgehalt und gutem Geschmack gefunden zu haben. Umso enttäuschter bin ich, auf den neuen Prix Garantie-Flaschen bei Coop lesen zu müssen, dass nur noch ein kleiner Calciumgehalt im Wasser ist, der mir zu wenig nützt. Ich finde es nicht kundenfreundlich von Coop, die Änderung im Laden nicht zu kommunizieren. Muss ich nun wirklich wieder das Aproz-Mineralwasser von Migros kaufen?
    Ablehnen den Kommentar ablehnen