Mit einer Volksinitiative zum lang ersehnten Hallenbad?

Im Grossraum Freiburg soll ein neues Hallenbad mit einem olympischen 50-Meter-Becken gebaut werden. Dafür setzt sich seit vier Jahren der Verein «Pro Piscine Freiburg» ein - nun sogar mit einer Volksinitiative.

Luftaufnahme. Bild in Lightbox öffnen.

Bildlegende: Der alte Schlachthof (unten links) neben der Baustelle der Poyabrücke: ein möglicher Standort für das Hallenbad. Google Maps

Das Initiativbegehren wurde am Freitag bei der Staatskanzlei deponiert, wie der Kanton Freiburg mitteilte. Die Initiative trägt den Titel «Finanzierung eines kantonalen Schwimmzentrums» und fordert den Kanton auf, innert drei Jahren nach Annahme der Initiative die Finanzierung des Schwimmbades sicherzustellen.

Die Initianten haben bis am 2. Mai 2013 Zeit, um mindestens 6'000 Unterschriften zu sammeln.