Zum Inhalt springen

Header

Karte der Freiburger Gemeinden.
Legende: Die neue Gemeinde wäre die viertgrösste im Kanton Freiburg. Wikimedia/Tschubby, SRF
Inhalt

Bern Freiburg Wallis Mögliche Grossfusion im Freiburger Saanebezirk

Aus den Gemeinden Hauterive, Farvagny, Rossens, Le Glèbe, Corpataux-Magnedens und Vuisternens-en-Ogoz soll «Le Gibloux» werden. Die neue Gemeinde wäre die viertgrösste im Kanton Freiburg.

Die Gemeindebehörden wollen in den nächsten Monaten mehrere Informationsanlässe durchführen, um Fragen der Bevölkerung zu beantworten, sagten sie vor den Medien.

Im September soll es in den sechs betroffenen Gemeinden eine Konsultativabstimmung geben, die darüber entscheidet, ob eine Fusionsvereinbarung ausgearbeitet wird. Sollte dies noch vor 2015 der Fall sein, gäbe es auch eine finanzielle Unterstützung des Kantons.

Die neue Gemeinde, «Le Gibloux», würde rund 9000 Einwohner zählen und wäre damit die viertgrösste Gemeinde im Kanton Freiburg - nach Freiburg, Bulle und Villars-sur-Glâne.

Jederzeit top informiert!
Erhalten Sie alle News-Highlights direkt per Browser-Push und bleiben Sie immer auf dem Laufenden.
Schliessen

Jederzeit top informiert!

Erhalten Sie alle News-Highlights direkt per Browser-Push und bleiben Sie immer auf dem Laufenden. Mehr

Push-Benachrichtigungen sind kurze Hinweise auf Ihrem Bildschirm mit den wichtigsten Nachrichten - unabhängig davon, ob srf.ch gerade geöffnet ist oder nicht. Klicken Sie auf einen der Hinweise, so gelangen Sie zum entsprechenden Artikel. Sie können diese Mitteilungen jederzeit wieder deaktivieren. Weniger

Sie haben diesen Hinweis zur Aktivierung von Browser-Push-Mitteilungen bereits mehrfach ausgeblendet. Wollen Sie diesen Hinweis permanent ausblenden oder in einigen Wochen nochmals daran erinnert werden?

Meistgelesene Artikel

Nach links scrollen Nach rechts scrollen