Moutier: Der Weg zum Kantonswechsel konkretisiert sich

Der nächste Schritt der Stadt Moutier auf dem Weg in den Kanton Jura ist eine neue Abstimmung. Dies haben die Stadtbehörden und die Juradelegation der bernischen Regierung bei einem Treffen vereinbart.

Nach dem Nein des Berner Juras zu einem Kantonswechsel steht es den Gemeinden frei, einzeln über einen Kantonswechsel zu befinden. Als bisher einzige Gemeinde will Moutier diesen Schritt in Angriff nehmen. Sie baut dabei auf 55 Prozent der Stimmberechtigten, die am 24. November einen Kantonswechsel befürwortet haben.

Der Gemeinderat von Moutier will aber nicht noch einmal eine Volksabstimmung konsultativer Art wie im vergangenen Jahr. Vielmehr findet es die Stadtregierung nun an der Zeit, dass die Bevölkerung von Moutier definitiv und auf der Basis einer interkantonalen Vereinbarung über die Zugehörigkeit zum Kanton Bern oder zum Kanton Jura bestimmen könne.

Das geht aus einer Mitteilung hervor, welche die bernische Staatskanzlei und die Gemeinde Moutier am Mittwoch gemeinsam veröffentlicht haben. Die Mitteilung folgt auf ein Treffen der Juradelegation des bernischen Regierungsrats und der Gemeindebehörden von Moutier.