Zum Inhalt springen

Header

Navigation

Legende: Video Singen auf Senslerdeutsch – ein Zungenbrecher für Romands abspielen. Laufzeit 01:05 Minuten.
Aus News-Clip vom 10.04.2019.
Inhalt

Musik verbindet Sprachkulturen Singend über den Röstigraben

Der Chor «les 4 saisons» aus Corminboeuf singt in Plaffeien senslerdeutsche Lieder. Eine Herausforderung.

In Freiburg leben deutschsprachige und französischsprachige Einwohner oft neben statt miteinander. Das will der Chor «les 4 saisons» aus Corminboeuf ändern. Er gibt in Plaffeien zusammen mit einem Senslerchor ein Konzert. Die Französischsprachigen singen dabei in Senslerdeutsch. Das ist schwierig. «Mit Hochdeutsch hat das wenig zu tun», sagt Sängerin Jeanne Gremaud.

Senslerdeutsch ist exotisch
Autor: François MenétreySänger aus Corminboeuf

Musik sei verbindend, erklärt Chorleiterin Céline Murith. «Es ist eine natürliche Brücke.» Der Kanton Freiburg ist mehrheitlich französischsprachig. Der Chor aus Corminboeuf macht einen Schritt auf die Minderheit zu. «Senslerdeutsch ist exotisch», sagt Sänger François Menétrey. Er muntert trotzdem alle Romands dazu auf, Deutsch zu lernen.

Der Chor «Les 4 Saisons» und das Deutschfreiburger Ensemble Tiramisu singen zusammen am Samstag, 13. April 2019 um 20 Uhr in der Kirche Mariä Geburt in Plaffeien.

Keine wichtigen News verpassen

Erhalten Sie die wichtigsten Nachrichten per Browser-Push-Mitteilungen.

Push-Benachrichtigungen sind kurze Hinweise auf Ihrem Bildschirm mit den wichtigsten Nachrichten - unabhängig davon, ob srf.ch gerade geöffnet ist oder nicht. Klicken Sie auf einen der Hinweise, so gelangen Sie zum entsprechenden Artikel. Sie können diese Mitteilungen jederzeit wieder deaktivieren.