Zum Inhalt springen

Header

Navigation

Legende: Audio BLS-Mediensprecherin Barbara Weber sagt, wie es zum Unfall kam abspielen. Laufzeit 02:03 Minuten.
Aus Regionaljournal Bern Freiburg Wallis vom 07.07.2019.
Inhalt

Nach Gewitter Zugentgleisung im Simmental geht glimpflich aus

Wegen einem Stein entgleiste am Samstag ein Zug der BLS. Verletzt wurde niemand. Die Strecke bleibt unterbrochen.

Der Zug war zwischen von Spiez nach Zweisimmen unterwegs. Zwischen Weissenbach und Grubenwald kollidierte er mit einem Stein, der auf der Fahrbahn lag und entgleiste mit der ersten Achse. «Wir gehen davon aus, dass der Stein durch das Gewitter auf die Fahrbahn geriet», sagt BLS-Mediensprecherin Barbara Weber auf Anfrage. Kurz vorher war ein starkes Unwetter durch die Region gezogen.

Verletzt wurde niemand. Um die Fahrgäste weiterzutransportieren, bot die BLS den Lösch- und Rettungszug aus Frutigen auf. Die Fahrgäste mussten rund zwei Stunden warten, bis sie in Busse umsteigen konnten.

Strecke unterbrochen

Die Zugstrecke bleibt voraussichtlich bis am Montagmorgen um zehn Uhr unterbrochen. Zwischen Boltigen und Zweisimmen verkehren Ersatzbusse.

Schliessen

Keine wichtigen News verpassen

Erhalten Sie die wichtigsten Nachrichten per Browser-Push-Mitteilungen. Mehr

Push-Benachrichtigungen sind kurze Hinweise auf Ihrem Bildschirm mit den wichtigsten Nachrichten - unabhängig davon, ob srf.ch gerade geöffnet ist oder nicht. Klicken Sie auf einen der Hinweise, so gelangen Sie zum entsprechenden Artikel. Sie können diese Mitteilungen jederzeit wieder deaktivieren. Weniger

Sie haben diesen Hinweis zur Aktivierung von Browser-Push-Mitteilungen bereits mehrfach ausgeblendet. Wollen Sie diesen Hinweis permanent ausblenden oder in einigen Wochen nochmals daran erinnert werden?