Neu digital: Das «Regionaljournal Bern Freiburg Wallis»

Analoger Radioempfang ist im Niedergang. Im Aufschwung ist dagegen der digitale Empfang. Auch bei uns. Das «Regionaljournal Bern Freiburg Wallis» lässt sich neu digital empfangen.

Karte des neuen Verbreitungsgebiets. Bild in Lightbox öffnen.

Bildlegende: Das Regionaljournal Bern Freiburg Wallis ist in den Kantonen Bern und Freiburg nun auch über DAB+ zu empfangen. SRF

Immer häufiger gibt es in Schweizer Haushalten das DAB-Radio. Die drei Buchstaben stehen für den englischen Ausdruck «Digital Audio Broadcasting». Das bedeutet, dass man Radio digital empfangen kann. Allerdings braucht es dazu ein Radio, das dies auch ermöglicht. Die alten Radios, die analog funkionierten, können das nicht.

Und das digitale Radio geht bereits in eine neue Generation: DAB+. Diese Generation kann mehr als seine Vorgänger: Es lässt sich zum Beispiel einstellen, welches Regionaljournal man hören will. Und auch das «Regionaljournal Bern Freiburg Wallis» lässt sich seit dem 29. November 2013 so empfangen.

Wozu überhaupt digitales Radio? Und wie funktioniert es? Heinz Gantenbein, der das DAB-Netz für SRF aufbaut, beantwortet die Fragen.