Zum Inhalt springen

Header

Audio
Unterwegs mit dem Vermessungsboot: Die Reportage
Aus Regionaljournal Bern Freiburg Wallis vom 23.03.2020.
abspielen. Laufzeit 05:02 Minuten.
Inhalt

Neuste Messwerte So sieht der Grund der Aare aus

Um den Hochwasserschutz entlang der Aare zu kontrollieren, werden derzeit genauste Messungen gemacht.

Schon seit Jahrzehnten vermessen Fachleute die Schweizer Flüsse. Früher hantierten sie mit Seilen und Stöcken, heute vor allem mit technischen Geräten. Die Messwerte lassen tief blicken. Derzeit wird die Aare zwischen Nidau bei Biel und Solothurn neu vermessen. Dank eines Flächenecholots lässt sich die Tiefe und Bodenbeschaffenheit der Aare fast auf den Zentimeter genau beziffern.

Neuerdings sind die Fachleute auch mit einem kleinen Flugzeug unterwegs. Dadurch werden Luftaufnahmen von den Uferpartien möglich. «Wir erhalten damit noch aussagekräftigere Daten», sagt Bertrand Jeanguenat vom Bundesamt für Umwelt.

Das Ziel: Die Fachleute wollen herausfinden, wie sich der Lauf der Aare verändert und ob der Hochwasserschutz gewährleistet ist. Schlussendlich geht es darum zu prüfen, ob beispielsweise der Aare Kies oder Sand entnommen werden sollte.

Was ist zu erwarten?

Die Daten werden die nächsten Monate ausgewertet. «Ich erwarte aber keine Überraschungen», sagt Bernhard Schudel vom Amt für Wasser und Abfall des Kantons Bern. Dringenden Handlungsbedarf gibt es also nicht. Was bleibt, sind faszinierende Aufnahmen vom Lauf der Aare.

Regionaljournal Bern Freiburg Wallis, 06:31/17:30 Uhr; pret;kocm

Schliessen

Jederzeit top informiert!

Wir informieren laufend über die aktuelle Entwicklung und liefern Analysen zum Coronavirus. Erhalten Sie alle wichtigen News direkt per Browser-Push. Mehr

Push-Benachrichtigungen sind kurze Hinweise auf Ihrem Bildschirm mit den wichtigsten Nachrichten - unabhängig davon, ob srf.ch gerade geöffnet ist oder nicht. Klicken Sie auf einen der Hinweise, so gelangen Sie zum entsprechenden Artikel. Sie können diese Mitteilungen jederzeit wieder deaktivieren. Weniger

Push-Mitteilungen aktivieren

Sie haben diesen Hinweis zur Aktivierung von Browser-Push-Mitteilungen bereits mehrfach ausgeblendet. Wollen Sie diesen Hinweis permanent ausblenden oder in einigen Wochen nochmals daran erinnert werden?

Meistgelesene Artikel

Nach links scrollen Nach rechts scrollen

1 Kommentar

Navigation aufklappen Navigation zuklappen

Sie sind angemeldet als Who ? (whoareyou) (abmelden)

Kommentarfunktion deaktiviert

Uns ist es wichtig, Kommentare möglichst schnell zu sichten und freizugeben. Deshalb ist das Kommentieren bei älteren Artikeln und Sendungen nicht mehr möglich.