Inselspital Bern Pflege kann im Führungsteam nun doch mitreden

Im neuen Insel-Führungsteam ist der Bereich Pflege nun doch vertreten. Direktor Ulrich von Allmen gehört zu der Truppe, die ab dem 1. Juli 2017 die künftige Leitung von Insel-Gruppe und Inselspital definieren muss. Die Gewerkschaft VPOD will, dass der Bereich Pflege auch da vertreten ist.

Spitalgebäude. Bild in Lightbox öffnen.

Bildlegende: Die Insel-Gruppe erhält ein neues Führungsteam. Keystone

Vor einigen Wochen gab die Insel-Gruppe bekannt, die Konzernleitung reorganisieren zu wollen. Ziel dabei: Den ärztlich-medizinischen Bereich zu stärken. Vorgesehen war auch, dass der Bereich Pflege und Personal nicht mehr direkt im obersten Führungsgremium vertreten sein würde. Dagegen wehrten sich allerdings die Angestellten und die Personalverbände vehement.

Pflege/MTT nun doch vertreten

Mit Pflegedirektor Ulrich von Allmen erhält das Pflegepersonal nun doch einen Vertreter in der Führungstruppe. Das gab die Insel-Gruppe in einer Medienmitteilung bekannt. Zur Frage, ob das Unternehmen so auf den Druck der Belegschaft reagiert hat, nimmt die Insel nicht Stellung und verweist auf «konstruktive Gespräche mit Personalorganisationen und weiteren Partnern». Anfangs Juli will das neue Führungsgremium seine Arbeit aufnehmen.

Gewerkschaft: Zufrieden, aber....

Bettina Dauwalder von der Gewerkschaft VPOD zeigt sich fürs erste zufrieden mit dem Entscheid der Insel. Das nehme sicher Druck weg. Aber: «Das ist nur ein provisorisches Führungsgremium. Wir wollen, dass die Pflege dann auch in einem definitiven Gremium Einsitz erhält.»