Zum Inhalt springen

Header

Navigation

Legende: Audio Von Bern aus erfahren, was die Welt bewegt abspielen. Laufzeit 01:47 Minuten.
Aus Regionaljournal Bern Freiburg Wallis vom 29.08.2019.
Inhalt

Reportagenfestival in Bern «Unsere Texte sind nicht nur sauber, sondern rein»

Die 39 Nominierten für den Hauptpreis am ersten Reportagen Festival in Bern wurden auf Herz und Nieren geprüft.

Auf dem ersten Reportagenfestival, welches am Wochenende in Bern stattfindet, lastet eine Hypothek. Misstrauen durchzieht die Welt der gedruckten Texte. Nicht zuletzt seit im vergangenen Herbst aufgeflogen ist, dass ein viel gelobter Reporter des renommierten Nachrichtenmagazins «Spiegel» Texte teilweise erfunden hat, steht die Reportage unter Generalverdacht.

Fact-Checkerin am Werk

Die Organisatoren des Festivals, an dem 39 Autorinnen und Autoren aus der ganzen Welt mit ihren Geschichten um die Gunst der Jury buhlen, haben ihre Bemühungen intensiviert. Eine sogenannte Fact-Checkerin untersuchte sämtliche Texte im Rennen um den Hauptpreis «true award» auf deren Richtigkeit. Diese Tätigkeit habe mehrere Wochen in Anspruch genommen, sagt Organisator Daniel Puntas Bernet. «Unsere Texte sind jetzt – etwas plakativ gesagt – nicht nur sauber, sondern rein», sagt er.

Bern als Nabel der Reportagewelt

Dass Bern Austragungsort des ersten Reportagenfestivals ist, hat nicht nur damit zu tun, dass hier das von Daniel Puntas geleitete Magazin «Reportagen» herausgegeben wird. Sondern mit einer besonderen Eigenschaft unseres Landes: «Die Schweiz ist privilegiert, was Pressefreiheit und demokratische Errungenschaften anbelangt.» Und Bern als politisches Zentrum symbolisiere diese Werte, sagt Puntas. Werte notabene, die wir als Schweizer nicht mehr zu schätzen wüssten.

Schliessen

Keine wichtigen News verpassen

Erhalten Sie die wichtigsten Nachrichten per Browser-Push-Mitteilungen. Mehr

Push-Benachrichtigungen sind kurze Hinweise auf Ihrem Bildschirm mit den wichtigsten Nachrichten - unabhängig davon, ob srf.ch gerade geöffnet ist oder nicht. Klicken Sie auf einen der Hinweise, so gelangen Sie zum entsprechenden Artikel. Sie können diese Mitteilungen jederzeit wieder deaktivieren. Weniger

Sie haben diesen Hinweis zur Aktivierung von Browser-Push-Mitteilungen bereits mehrfach ausgeblendet. Wollen Sie diesen Hinweis permanent ausblenden oder in einigen Wochen nochmals daran erinnert werden?