Zum Inhalt springen

Header

Navigation

Legende: Audio Hohe Sprachanforderungen für Schweizer Pass abspielen. Laufzeit 01:13 Minuten.
Inhalt

Ruf in die Woche Sehr gutes Deutsch für den Schweizer Pass

Der Aarberger Gemeinderat möchte die Sprachhürde bei Einbürgerungen erhöhen. Wir stellen uns vor, wie die Debatte läuft.

Schliessen

Keine wichtigen News verpassen

Erhalten Sie die wichtigsten Nachrichten per Browser-Push-Mitteilungen. Mehr

Push-Benachrichtigungen sind kurze Hinweise auf Ihrem Bildschirm mit den wichtigsten Nachrichten - unabhängig davon, ob srf.ch gerade geöffnet ist oder nicht. Klicken Sie auf einen der Hinweise, so gelangen Sie zum entsprechenden Artikel. Sie können diese Mitteilungen jederzeit wieder deaktivieren. Weniger

Sie haben diesen Hinweis zur Aktivierung von Browser-Push-Mitteilungen bereits mehrfach ausgeblendet. Wollen Sie diesen Hinweis permanent ausblenden oder in einigen Wochen nochmals daran erinnert werden?

1 Kommentar

Navigation aufklappen Navigation zuklappen

Sie sind angemeldet als Who ? (whoareyou) (abmelden)

Kommentarfunktion deaktiviert

Uns ist es wichtig, Kommentare möglichst schnell zu sichten und freizugeben. Deshalb ist das Kommentieren bei älteren Artikeln und Sendungen nicht mehr möglich.

  • Kommentar von Tina Bürgi  (Tjntjn)
    Im Grundsatz total für gute Sprachkenntnisse für Einbürgerungen. Was ich jedoch gar nicht verstehe, ist wie Gemeinden, gerade in zweisprachigen Kantonen, von Personen französischer oder italienischer Muttersprache auch so gute Deutschkenntnisse fordern. Die Schweiz hat mehrere offizielle Sprachen und zieht ein Welcher oder Tessiner in die Deutschschweiz, muss er/sie auch keinen Sprachtest abliefern!
    Ablehnen den Kommentar ablehnen