Zum Inhalt springen
Inhalt

Bern Freiburg Wallis Saas-Grund sperrt den Triftgletscher wegen drohendem Abbruch

Seit Wochen beobachten die Fachleute, dass der Triftgletscher instabil wird. Nun können sie einen grösseren Abbruch nicht ausschliessen. Die Gemeinde sperrt das Gebiet des Gletschers und die Gebiete darunter deshalb vorsorglich für alle Personen und Nutztiere.

Der Weissmies (4017 Meter), darunter der bröckelnde Triftgletscher.
Legende: Der Weissmies (4017 Meter), darunter der bröckelnde Triftgletscher. zvg Gemeinde Saas-Grund

Von dieser Totalsperre betroffen ist der normale Aufstieg zum 4017 Meter hohen Weissmies und ein Alpwanderweg. Nun überwachen die Fachleute und der Regionale Führungsstab Saas den Gletscher per Radar.

Sie wollen damit die Bewegungen des Gletscher messen und nachvollziehbar machen. Sie erwarten aus den Daten auch nähere Angaben, wann der Gletscher abbrechen könnte. Die Lage werde laufend neu beurteilt und die Bevölkerung entsprechend informiert.

Keine wichtigen News verpassen

Erhalten Sie die wichtigsten Nachrichten per Browser-Push-Mitteilungen.

Push-Benachrichtigungen sind kurze Hinweise auf Ihrem Bildschirm mit den wichtigsten Nachrichten - unabhängig davon, ob srf.ch gerade geöffnet ist oder nicht. Klicken Sie auf einen der Hinweise, so gelangen Sie zum entsprechenden Artikel. Sie können diese Mitteilungen jederzeit wieder deaktivieren.