Zum Inhalt springen
Inhalt

Bern Freiburg Wallis Schiffe können im Nidau-Büren-Kanal wieder fahren

Das Schifffahrtsverbot auf dem Kanal wird am Donnerstagmorgen aufgehoben. Die Behörden sind optimistisch.

Die Aare in Solothurn
Legende: Nach Solothurn (im Bild) kann man von Biel aus nun wieder mit dem Schiff fahren. Keystone

Seit Anfang Mai konnten die Schiffe auf dem Nidau-Büren-Kanal nicht fahren, wegen der Hochwasserlage. Nun sei der Abfluss im Wehr Port «spürbar gesunken» und eine erneute Verschlechterung der Situation sei «mittelfristig nicht zu erwarten», schreibt Regierungsstatthalter Philippe Chételat. Darum wird das Schifffahrtsverbot aufgehoben.

Das Hochwasser brachte der Bielersee Schifffahrt (BSG) saftige Einbussen ein. Wie Geschäftsführer Thomas Erne am 15. Mai gegenüber Radio SRF sagte, war vor allem die Gastronomie betroffen. Trotz der Häufung von Hochwassern in den letzten Jahren wolle man aber an den Verbindungen zwischen Biel und Solothurn festhalten. Man hoffe nun auf einen besseren Sommer.

Keine wichtigen News verpassen

Erhalten Sie die wichtigsten Nachrichten per Browser-Push-Mitteilungen.

Push-Benachrichtigungen sind kurze Hinweise auf Ihrem Bildschirm mit den wichtigsten Nachrichten - unabhängig davon, ob srf.ch gerade geöffnet ist oder nicht. Klicken Sie auf einen der Hinweise, so gelangen Sie zum entsprechenden Artikel. Sie können diese Mitteilungen jederzeit wieder deaktivieren.