Zum Inhalt springen

Header

Audio
Die Vision für Ausserholligen
Aus Regionaljournal Bern Freiburg Wallis vom 13.01.2020.
abspielen. Laufzeit 05:00 Minuten.
Inhalt

Schwerpunkt Ausserholligen Neue Hochhäuser im Westen von Bern

EWB und die BLS planen gemeinsam ein neues Quartier mit Wohn-, Büro und Ladenflächen.

Arbeiten, wohnen, einkaufen – der Energieversorger EWB, die BLS und die Stadt Bern planen im Westen der Stadt Bern gemeinsam ein neues Quartier. Blickfang der neuen Überbauung ist ein bis zu 110 Meter hohes Hochhaus. Es soll der neue Hauptsitz von EWB werden. Drei weitere Gebäude sollen zwischen 30 und 90 Meter hoch gebaut werden. Allein für den neuen Hauptsitz rechnet EWB mit Kosten von rund 100 Millionen Franken.

Eine Fotomontage des neuen Quartiers im Westen von Bern
Legende: So könnte das neue Quartier zwischen Europaplatz und Weyermannshaus aussehen. zvg/ewb

Das neue Quartier soll optimal an den öffentlichen Verkehr angebunden werden. Zu diesem Zweck soll die BLS-Station Stöckacker um rund 400 Meter verschoben werden. Damit wäre dann das neue Quartier mit den S-Bahn-Stationen Europaplatz und Stöckacker erschlossen. Laut BLS belaufen sich die Kosten für die Verschiebung auf rund 10 Millionen Franken. Dies entspricht in etwa den Kosten für die Sanierung der Station am heutigen Standort.

In zwei Jahren vors Volk – 2024 bezugsbereit

Die drei Partnerinnen legen bei der Planung des neuen Quartiers ein forsches Tempo vor. Im Frühling dieses Jahres werden sie einen Studienauftrag zur weiteren Arealentwicklung lancieren. Parallel dazu wird die Stadt Bern eine Überbauungsordnung ausarbeiten. Diese wird voraussichtlich Anfang 2022 der Stadtberner Stimmbevölkerung zur Abstimmung vorgelegt. Bereits 2024 möchte EWB ihren neuen Hauptsitz beziehen.

Schliessen

Jederzeit top informiert!

Erhalten Sie alle News-Highlights direkt per Browser-Push und bleiben Sie immer auf dem Laufenden. Mehr

Push-Benachrichtigungen sind kurze Hinweise auf Ihrem Bildschirm mit den wichtigsten Nachrichten - unabhängig davon, ob srf.ch gerade geöffnet ist oder nicht. Klicken Sie auf einen der Hinweise, so gelangen Sie zum entsprechenden Artikel. Sie können diese Mitteilungen jederzeit wieder deaktivieren. Weniger

Push-Mitteilungen aktivieren

Sie haben diesen Hinweis zur Aktivierung von Browser-Push-Mitteilungen bereits mehrfach ausgeblendet. Wollen Sie diesen Hinweis permanent ausblenden oder in einigen Wochen nochmals daran erinnert werden?