Zum Inhalt springen

Header

Ein altes Postauto fährt über die neue Laubeggbrücke.
Legende: Mit einem alten Postauto über die neue Brücke: Einweihung der Laubeggbrücke im Simmental. zvg
Inhalt

Bern Freiburg Wallis Simmental und Saanenland besser angebunden

Die neue Laubeggbrücke bei Zweisimmen ist eingeweiht. Sie gewährleistet «eine bessere Anbindung der Bergregionen im westlichen Berner Oberland an das Unterland».

Die neue Laubeggbrücke an der Simmentalstrasse bei Zweisimmen biete eine zuverlässigere Verbindung zwischen Oberland und Unterland, sagte Regierungsrätin Barbara Egger an der Einweihungsfeier. Vor allem aber hebt die Brücke einen gefährlichen Bahnübergang auf und verbessert so die Verkehrssicherheit.

Die 120 Meter lange Laubeggbrücke ist das Kernstück der Sanierung der Simmentalstrasse im Bereich Lee - Laubegg in der Nähe von Zweisimmen. Der Abschnitt wurde auf einer Länge von 720 Metern saniert und teilweise neu gebaut. Die gesamten Kosten beliefen sich auf 13 Millionen Franken, wie der Kanton Bern mitteilte.

Jederzeit top informiert!
Erhalten Sie alle News-Highlights direkt per Browser-Push und bleiben Sie immer auf dem Laufenden.
Schliessen

Jederzeit top informiert!

Erhalten Sie alle News-Highlights direkt per Browser-Push und bleiben Sie immer auf dem Laufenden. Mehr

Push-Benachrichtigungen sind kurze Hinweise auf Ihrem Bildschirm mit den wichtigsten Nachrichten - unabhängig davon, ob srf.ch gerade geöffnet ist oder nicht. Klicken Sie auf einen der Hinweise, so gelangen Sie zum entsprechenden Artikel. Sie können diese Mitteilungen jederzeit wieder deaktivieren. Weniger

Push-Mitteilungen aktivieren

Sie haben diesen Hinweis zur Aktivierung von Browser-Push-Mitteilungen bereits mehrfach ausgeblendet. Wollen Sie diesen Hinweis permanent ausblenden oder in einigen Wochen nochmals daran erinnert werden?

Meistgelesene Artikel

Nach links scrollen Nach rechts scrollen