Zum Inhalt springen

Header

Navigation

Eine Karte.
Legende: Zwei Bäche verschütteten am Dienstag früh die Strasse zwischen Wiler und Blatten im Lötschental. Google Maps
Inhalt

Bern Freiburg Wallis Strasse im oberen Lötschental wieder offen

Am Dienstagmorgen kurz nach 5 Uhr wurde die Strasse durchs obere Lötschental im Wallis mit Geröll verschüttet. Am Abend konnte sie wieder geöffnet werden.

Die Bäche im oberen Lötschental vermochten die Wassermassen nicht mehr zu fassen. Diese suchten sich ihren Weg und verschütteten kurz nach 5 Uhr am Dienstagmorgen die Strasse zwischen Blatten und Wiler. Die Strasse war unpassierbar und musste deshalb von der Feuerwehr gesperrt werden.

Die Aufräumarbeitetn beanspruchten fast den ganzen Dienstag. Am Abend konnte sie wieder geöffnet werden, wie die Kantonspolzei Wallis am frühen Mittwochmorgen auf Anfrage sagte. Vorsorglich war am Dienstagmorgen auch der Campingplatz auf der Fafleralp geräumt worden.

Schliessen

Keine wichtigen News verpassen

Erhalten Sie die wichtigsten Nachrichten per Browser-Push-Mitteilungen. Mehr

Push-Benachrichtigungen sind kurze Hinweise auf Ihrem Bildschirm mit den wichtigsten Nachrichten - unabhängig davon, ob srf.ch gerade geöffnet ist oder nicht. Klicken Sie auf einen der Hinweise, so gelangen Sie zum entsprechenden Artikel. Sie können diese Mitteilungen jederzeit wieder deaktivieren. Weniger

Sie haben diesen Hinweis zur Aktivierung von Browser-Push-Mitteilungen bereits mehrfach ausgeblendet. Wollen Sie diesen Hinweis permanent ausblenden oder in einigen Wochen nochmals daran erinnert werden?