Zum Inhalt springen
Inhalt

Tellspiele Interlaken Tell und die Schweizers

Tom und Babs Schweizer auf dem Tellspiel-Gelände.
Legende: Andreas Lüthi / SRF

Babs und Tom Schweizer sind Tell-Profis. Seit über 30 Jahren inszeniert das Ehepaar aus Köniz an der Berner Fasnacht ein humoristisches Tellspiel und haben auch bei anderen Aufführungen des helvetischen Gründungsmythos mitgewirkt. Seit drei Jahren spielen die Primarlehrerin und der Informatiker als Amateurschauspieler bei den Tellspielen Interlaken mit.

Babs Schweizer als Stauffacherin

Babs Schweizer als Stauffacherin mit Kindern.
Legende: Tellspiele Interlaken

«Uns hat es sofort den Ärmel reingenommen», sagt Tom Schweizer. Die Tellspiele Interlaken sei der eindrücklichste Rahmen, um diesen ihnen so vertrauten Stoff zu inszenieren. «Hier wird nicht nur Theater gespielt, hier wird die Geschichte gelebt», sagt Babs Schweizer. Man fühle sich in den historischen Kulissen wie zuhause. Das Tellspielgelände sehe nicht nur aus wie ein Dorf, mit den über 150 Mitwirkenden sei man auch wie eine Dorfgemeinschaft.

Tom Schweizer als habsburgischer Fronvogt

Tom Schweizer inmitten habsburgischer Krieger.
Legende: Tellspiele Interlaken

«Um hier mitzumachen, muss man nicht speziell ein traditioneller oder heimatbewusster Typ sein», sagt Tom Schweizer. An den Tellspielen nähmen Menschen mit verschiedenen Haltungen teil, ebenso Alt und Jung, Menschen mit Behinderung und auch Flüchtlinge integriere man ins Team. «Wichtig ist, dass man zusammenstehen und gemeinsam etwas zustande bringen kann», so Babs Schweizer.

Inszenierung von Ueli Bichsel

Rütlischwur
Legende:Tellspiele Interlaken

Die Tellspiele Interlaken, Link öffnet in einem neuen Fenster werden in diesem Jahr zum dritten und letzten Mal in der Inszenierung von Regisseur Ueli Bichsel gespielt. Bichsel hat sich vom Originaltext des Dramas «Wilhelm Tell» von Friedrich Schiller gelöst und lässt die Eidgenossen Mundart sprechen. Die Spielsaison 2018 dauert noch bis zum 1. September.

Bei den Tellspielen stehen ausschliesslich Laiendarstellerinnen und -darsteller auf der Bühne. Für Babs und Tom Schweizer heisst das, dass sie über Monate Berufsleben und Hobby unter einen Hut bringen müssen. «Das ist etwas streng. Wer bei uns zuhause den Haushalt anschaut, muss beide Augen zudrücken», sagt Babs Schweizer. Aber die Spiele mit all den Bekanntschaften, die sich in Interlaken ergeben haben, gäben ihnen einen wunderbaren Lebensinhalt.

SRF 1, Regionaljournal Bern Freiburg Wallis, 12:03/17:30 Uhr; luea;kocm

Keine wichtigen News verpassen

Erhalten Sie die wichtigsten Nachrichten per Browser-Push-Mitteilungen.

Push-Benachrichtigungen sind kurze Hinweise auf Ihrem Bildschirm mit den wichtigsten Nachrichten - unabhängig davon, ob srf.ch gerade geöffnet ist oder nicht. Klicken Sie auf einen der Hinweise, so gelangen Sie zum entsprechenden Artikel. Sie können diese Mitteilungen jederzeit wieder deaktivieren.