Zum Inhalt springen
Inhalt

Thymio kommt ins Klassenzimmer Ein Roboter macht Schule

Walliser Schülerinnen und Schüler sollen digitale Kompetenzen erlernen – dabei soll ab jetzt ein Lernroboter helfen.

Roboter Thymio
Legende: Mit dem Thymio können Schüler Schritt für Schritt das Programmieren lernen. SRF/Anna-Lisa Achtermann

Eine kleine weisse Box auf zwei Rädern soll Schülerinnen und Schüler für die Zukunft wappnen. Der Mini-Roboter Thymio vermittelt ihnen digitale Fertigkeiten spielerisch. «Ob Mathematik, Deutsch oder Informatik.

Die Kinder lernen mit ihm nicht nur Schulstoff, sondern auch, wie sie mit einer Maschine umgehen sollen», erklärt Francesco Mondada. Der Professor und Direktor des Zentrums Learn der ETH Lausanne ist der Vater des Thymio. Er hat ihn bereits vor zwölf Jahren entwickelt. Nun soll er endlich Schule machen.

Ziel des Projekts sei es, den Schülerinnen und Schülern der Primarschule zu zeigen, dass eine Maschine von Eingaben abhängig ist und keinen eigenen Willen hat.

Schritt für Schritt in alle Walliser Schulen

Den Start machte das Projekt am Donnerstag im Schulzentrum in Brämis bei Sitten. «Nach und nach wird der kleine Roboter in allen Walliser Schulen vorgestellt», erklärt der Walliser Bildungsdirektor Christophe Darbellay.

In den nächsten Tagen und Wochen wird Thymio von 30 Professoren und Studierenden der Pädagogischen Hochschule Wallis, die bereits ausgebildet und zu Botschaftern ernannt wurden, 4000 Walliser Schülern und ihren Lehrpersonen vorgestellt.

Die Schüler haben die Möglichkeit, eine pädagogische Sequenz von 45 Minuten zu entdecken, die zeigt, wie die Robotik den Mathematikunterricht ergänzen kann.

Nach und nach wird der kleine Roboter in allen Walliser Schulen vorgestellt.
Autor: Christophe DarbellayWalliser Bildungsminister

Ziel sei es, dass 20 bis 80 Lehrpersonen pro Jahr ausgebildet werden. Im Oberwallis wird die Digitalisierung in den Schulen via Lehrplan 21 eingeführt. Die diesbezügliche Ausbildung der Lehrpersonen beginnt Anfang November mit einem Kickoff in Brig.

Keine wichtigen News verpassen

Erhalten Sie die wichtigsten Nachrichten per Browser-Push-Mitteilungen.

Push-Benachrichtigungen sind kurze Hinweise auf Ihrem Bildschirm mit den wichtigsten Nachrichten - unabhängig davon, ob srf.ch gerade geöffnet ist oder nicht. Klicken Sie auf einen der Hinweise, so gelangen Sie zum entsprechenden Artikel. Sie können diese Mitteilungen jederzeit wieder deaktivieren.