Zum Inhalt springen

Header

Navigation

Legende: Audio Martin Tritten von der Berner Standortförderung über den Rekordsommer und Unterschiede in den Regionen des Kantons Bern abspielen. Laufzeit 03:23 Minuten.
Aus Regionaljournal Bern Freiburg Wallis vom 11.12.2018.
Inhalt

Tourismus Kanton Bern Rekord-Sommer 2018: So viele Hotelgäste wie noch nie

Der Kanton Bern ist schweizweit Spitzenreiter im Sommertourismus. Und der Sommer 2018 war eine Spitzensaison.

Schweizweit zählte die Hotellerie in der vergangenen Sommersaison (Mai bis Oktober 2018) 22 Millionen Logiernächte. Das sind gut 3 Prozent mehr als in der Sommersaison davor. 3,4 Millionen Logiernächte in Hotels und Kurbetrieben zählte der Kanton Bern – ein Wachstum von 5 Prozent gegenüber der Sommersaison 2017. Damit verzeichnete der Kanton Bern vor Zürich und Graubünden am meisten Logiernächte aller Kantone.

«Ein Grund für die Zunahme dürfte die Zusammenarbeit der Destinationen im Marketing sein», sagt Martin Tritten von der Berner Standortförderung. Und sicher half auch das sonnige Wetter im Sommer 2018.

Unterschiede in den Regionen

Innerhalb des Kantons Bern ist das Berner Oberland an der Spitze, mit über drei Vierteln aller Logiernächte des Kantons, schreibt die Volkswirtschaftsdirektion. In den Tourismusregionen Interlaken und Jungfrau kommt etwa die Hälfte der Gäste aus Asien und Amerika. In der Region Jura/Dreiseenland hingegen sind über 90 Prozent aus der Schweiz und Europa.

Im Wallis nahm die Anzahl der Logiernächte gegenüber der Sommersaison 2017 um 3,7 Prozent zu.

Schliessen

Keine wichtigen News verpassen

Erhalten Sie die wichtigsten Nachrichten per Browser-Push-Mitteilungen. Mehr

Push-Benachrichtigungen sind kurze Hinweise auf Ihrem Bildschirm mit den wichtigsten Nachrichten - unabhängig davon, ob srf.ch gerade geöffnet ist oder nicht. Klicken Sie auf einen der Hinweise, so gelangen Sie zum entsprechenden Artikel. Sie können diese Mitteilungen jederzeit wieder deaktivieren. Weniger

Sie haben diesen Hinweis zur Aktivierung von Browser-Push-Mitteilungen bereits mehrfach ausgeblendet. Wollen Sie diesen Hinweis permanent ausblenden oder in einigen Wochen nochmals daran erinnert werden?