Schlagzeuger Julian Sartorius Trommeln und tüfteln im Jura

Der Berner Schlagzeuger Julian Sartorius hat auf einer Wanderung von Basel durch den Jura nach Genf allerlei Rhythmen und Klänge gesammelt, die er mit Schlagzeugstöcken erzeugt hat. Aus dieser vertonten Wanderung ist jetzt das faszinierende Album «Hidden Tracks» entstanden.

«  Der Weg war mein Schlagzeug: Mais-Stoppelfelder, Zäune, Bäume, Strassenschilder, Steine – alles was dort halt so vorhanden war.  »
Porträt Julian Sartorius Bild in Lightbox öffnen.

Bildlegende: zvg/Julian Sartorius

«  Ich war oft einsam auf der Wanderung. Nur einmal bin ich im Nebel einer Wandergruppe mit 30 Personen begegnet – phu, bin ich erschrocken! »
Porträt Julian Sartorius mit Schlagzeug-Stöcken Bild in Lightbox öffnen.

Bildlegende: zvg/Julian Sartorius

«  Meine Mutter hat mir erzählt, dass ich schon als 4-jähriger bei den Nachbarn vor der Türe stand und mit dem Tamburin ein Solo spielen wollte. »
Porträt Bild in Lightbox öffnen.

Bildlegende: zvg/Julian Sartorius

«  Ich möchte nach neuen Klängen suchen. Nicht nur das klassische Schlagzeug mit Trommeln und Becken benutzen. »