Zum Inhalt springen
Inhalt

Bern Freiburg Wallis Universität Freiburg verleiht Roger Schawinski Ehrendoktor

Er gilt als Medienpionier. Roger Schawinski gründete das erste Privatradio der Schweiz, später das erste Privatfernsehen. Die Uni Freiburg würdigt sein Schaffen für die Medienfreiheit und Medienvielfalt.

Porträt
Legende: Die Universität Freiburg gibt dem ehemaligen Radiopirat Roger Schawinski den Ehrendoktortitel. Patrick Mülhauser/SRF

Roger Schawinski gründete 1979 mit Radio 24 das erste Privatradio der Schweiz. Senden musste er zuerst aus Italien, weil es in der Schweiz nicht zugelassen war. Dass ihm jetzt die Universität Freiburg den Ehrendoktor verleiht, rührt den 71-Jährigen. «Es freut mich gewaltig, dass ein Radiopirat und Rebell geehrt wird.» Und er ist sich sicher: «Die Uni Zürich hätte mir nie den Ehrendoktor verliehen.»

Es freut mich gewaltig, dass ein Radiopirat und Rebell geehrt wird.
Autor: Roger SchawinskiMedienpionier

Einige Leute hätten mit Befremden reagiert, gibt Reiner Eichenberger, Dekan der Wirtschafts- und Sozialwissenschaftlichen Fakultät, zu. «So einem Polterer gebe man keinen Ehrendoktor.» Das habe er mehrmals gehört. Der Interviewstil von Roger Schawinski wirkt zum Teil aggressiv und unhöflich.

So einem Polterer gebe man keinen Ehrendoktor.
Autor: Reiner EichenbergerDekan Uni Freiburg

Das Lebenswerk des 71-Jährigen sei jedoch bemerkenswert, findet Reiner Eichenberger. Roger Schawinski habe sich für die Medienvielfalt und die Medienfreiheit eingesetzt. Werte, die auch für die Universität Freiburg wichtig seien. «Dieser Ehrendoktor ist hoch verdient.» Und nicht ohne Hintergedanken. Roger Schawinski ist bekannt. «Ein Ehrendoktor ist auch Werbung für die Universität.»

(Regionaljournal Bern Freiburg Wallis, 6:32/17:30 Uhr)

Keine wichtigen News verpassen

Erhalten Sie die wichtigsten Nachrichten per Browser-Push-Mitteilungen.

Push-Benachrichtigungen sind kurze Hinweise auf Ihrem Bildschirm mit den wichtigsten Nachrichten - unabhängig davon, ob srf.ch gerade geöffnet ist oder nicht. Klicken Sie auf einen der Hinweise, so gelangen Sie zum entsprechenden Artikel. Sie können diese Mitteilungen jederzeit wieder deaktivieren.

1 Kommentar

Navigation aufklappen Navigation zuklappen

Sie sind angemeldet als Who ? (whoareyou) (abmelden)

Kommentarfunktion deaktiviert

Uns ist es wichtig, Kommentare möglichst schnell zu sichten und freizugeben. Deshalb ist das Kommentieren bei älteren Artikeln und Sendungen nicht mehr möglich.

  • Kommentar von Rolf Bolliger (robo)
    2. (!) Versuch, diese "Ehrung" aus meiner persönlichen Sicht zu werten: Schawinski hat sicher in seinen jüngeren Jahren für die Vielfalt der Medienlandschaft gesorgt und auch viel selber aufgebaut! Seitdem er aber im SRF-Talk seine Gegner, die ihm nicht passen, dermassen arrogant, anstandslos und nur auf Negatives behandelt und fixiert, ist eine solche "Ehrung" (Doktortitel) durch eine Universität mindestens sehr fragwürdig! Muss man wirklich ein linker Ideologe sein, um "Doktor" zu werden?
    Ablehnen den Kommentar ablehnen