Zum Inhalt springen

Baden in der Aare Vermisster Mann leblos aus Aare geborgen

Der seit vergangenem Sonntag vermisste Mann ist am Freitagabend tot aus der Aare geborgen worden. Ein Schwimmer hatte den Körper bei Bremgarten bei Bern entdeckt.

Ein Schwimmer habe am Freitagabend nach der Felsenaubrücke bei Bremgarten bei Bern einen Körper am Flussufer entdeckt, teilten die Regionale Staatsanwaltschaft und die Kantonspolizei Bern am Samstag mit.

Abklärungen des Instituts für Rechtsmedizin hätten ergeben, dass es sich um jenen 33-jährigen ausländischen Staatsangehörigen handle, der seit fast einer Woche vermisst wurde. Er habe sich am vergangenen Sonntag oberhalb der Hunzigenbrücke bei Rubigen in Richtung Wasser begeben und sei daraufhin vermisst worden. Trotz umfangreicher Suche war er zunächst nicht gefunden worden.

Keine wichtigen News verpassen

Erhalten Sie die wichtigsten Nachrichten per Browser-Push-Mitteilungen.

Push-Benachrichtigungen sind kurze Hinweise auf Ihrem Bildschirm mit den wichtigsten Nachrichten - unabhängig davon, ob srf.ch gerade geöffnet ist oder nicht. Klicken Sie auf einen der Hinweise, so gelangen Sie zum entsprechenden Artikel. Sie können diese Mitteilungen jederzeit wieder deaktivieren.