Vier Grossanlässe gleichzeitig in Freiburg

Dalai Lama, Eishockeyspiel, Basketball Cupfinal und ein kurdisches Hochzeit auf der Agy Ebene in Freiburg Nord - eine Herausforderung für Behörden und Veranstalter.

20‘000 Leute werden am Samstag auf engstem Raum in Freiburg erwartet. «Für den Besuch des Dalai Lama im Forum Freiburg gelten besondere Sicherheitsmassnahmen», sagt Carl-Alex Ridoré, Oberamtmann des Saanebezirks. Sorgen bereitet ihm aber der Verkehr: «Wenn der schlecht läuft, werden die Leute nervös. Das wird zum Sicherheitsrisiko.»

Dreimal mehr Busse

Bei den Freiburger Verkehrsbetrieben ist man gerüstet. «Wir setzten auf der Strecke zwischen Bahnhof und dem Forum Freiburg rund 20 Busse ein - dreimal mehr als an normalen Tagen», erklärt Hanjörg Hurni, Betriebsleiter der Stadtbusse. «Zum Teil fahren wir mit einer Kadenz von fünf Minuten.»  Alle Bussfahrten an die Anlässe sind gratis. Wer mit dem Auto anreist, kann in der Nachbargemeinde Givisiez parkieren. Von dort stellen Busse die Verbindung ins Forum Freiburg sicher.