Zum Inhalt springen
Inhalt

Visana-Chef gestorben Die Berner Krankenkasse trauert um Urs Roth

Er sei freiwillig aus dem Leben geschieden, teilte der Versicherungskonzern Visana mit.

Mann in Krawatte bei Vortrag.
Legende: Hat den Visana-Konzern während sechs Jahren geführt: Urs Roth. Keystone

Die Visana sprach der Trauerfamilie in der Mitteilung ihr herzliches Beileid aus.

Roth hatte Jahrgang 1960 und war seit 1995 für die Visana tätig. Zunächst übernahm der Fürsprecher beim Berner Versicherer verschiedene leitende Funktionen in unterschiedlichen Unternehmensbereichen. Per September 2012 übernahm er den Vorsitz der Konzernleitung.

Den Vorsitz der Direktion wird nun laut der Mitteilung per sofort Valeria Trachsel übernommen, Urs Roths bisheriger Stellvertreterin.

Eine der grössten Krankenkassen

Die Visana zählt zu den grössten Kranken- und Unfallversicherern der Schweiz. Insgesamt hat sie derzeit laut eigenen Angaben rund 827'000 Privatkunden, dabei über 615'000 in der Grundversicherung. Hinzu kämen über 13'000 Firmenkunden. Am Hauptsitz in Bern und in 100 Geschäftsstellen in der ganzen Schweiz beschäftigt die Gruppe rund 1'300 Mitarbeitende.

Keine wichtigen News verpassen

Erhalten Sie die wichtigsten Nachrichten per Browser-Push-Mitteilungen.

Push-Benachrichtigungen sind kurze Hinweise auf Ihrem Bildschirm mit den wichtigsten Nachrichten - unabhängig davon, ob srf.ch gerade geöffnet ist oder nicht. Klicken Sie auf einen der Hinweise, so gelangen Sie zum entsprechenden Artikel. Sie können diese Mitteilungen jederzeit wieder deaktivieren.