Musikpreis Kanton Bern Von Rap bis Klassik

Vier Künstler werden 2017 mit dem Musikpreis des Kantons Bern ausgezeichnet. Sie erhalten je 15'000 Franken.

Rapper Baze - alias Basil Anliker. Im Hintergrund seine Mitmusiker. Bild in Lightbox öffnen.

Bildlegende: Rapper Baze - alias Basil Anliker - ist einer von vier Künstlern, die 2017 den Musikpreis des Kantons Bern erhalten. zvg

Der als Baze bekannte Rapper Basil Anliker. Der als Deetron praktizierende DJ und Produzent Sam Geiser. Die künstlerische Leiterin des Ensembles Les Passions de l'Âme - die Violonistin Meret Lüthi. Der Klarinettist Ernesto Molinari. Sie erhalten den Musikpreis 2017 des Kantons Bern - je 15'000 Franken. Die Sängerin Rea Dubach wird mit dem Nachwuchspreis Coup de Coeur ausgezeichnet. Sie erhält 3000 Franken.

Der Musikpreis wird verliehen als Zeichen der Wertschätzung und Anerkennung für das musikalische Wirken von herausragenden Musikschaffenden - vorausgesetzt wird ein langjähriges Engagement im Kanton Bern.

Die Preisverleihung findet im November 2017 statt.