Zum Inhalt springen

Header

Inhalt

Bern Freiburg Wallis Walliser Jugendbande aufgeflogen

11 Jugendliche hatten die Bevölkerung von Brämis bei Sitten während Monaten verunsichert. Sie zerstörten Dinge und griffen Personen an. Die Polizei beziffert den angerichteten Sachschaden auf mehr als 68'000 Franken.

11 Jugendliche machten das Dorf Brämis (Bramois) bei Sitten unsicher.
Legende: In Brämis (Bramois) bei Sitten machten 11 Jugendliche das Dorf unsicher. GOOGLE MAPS

Ein Raubüberfall, ein Einbruchdiebstahl sowie etwa 30 Sachbeschädigungen gehen nach Feststellungen der Walliser Kantonspolizei auf das Konto von elf Jugendlichen, welche diese Taten zwischen 2011 und August 2012 im Walliser Dorf Brämis verübten. Die jungen Täter wurden angezeigt.

Die Kantonspolizei kam den Jugendlichen schliesslich in Zusammenarbeit mit der Gemeindepolizei Sitten auf die Schliche. Die Täter sind alle im Kanton Wallis wohnhaft, stammen teilweise aber aus anderen Kantonen. Sie sind zwischen 14 und 17 Jahre alt. Zwei der Täter waren während der Ermittlungen für kurze Zeit in einer Erziehungsanstalt inhaftiert.

Die Hälfte des Sachschadens entstand am Schulzentrum von Brämis. Die Jugendlichen wurden beim Jugendgericht wegen des Überfalls sowie wegen Sachbeschädigung, Drohung, Diebstahl und Hehlerei angezeigt.

Schliessen

Jederzeit top informiert!

Wir informieren laufend über die aktuelle Entwicklung und liefern Analysen zum Coronavirus. Erhalten Sie alle wichtigen News direkt per Browser-Push. Mehr

Push-Benachrichtigungen sind kurze Hinweise auf Ihrem Bildschirm mit den wichtigsten Nachrichten - unabhängig davon, ob srf.ch gerade geöffnet ist oder nicht. Klicken Sie auf einen der Hinweise, so gelangen Sie zum entsprechenden Artikel. Sie können diese Mitteilungen jederzeit wieder deaktivieren. Weniger

Push-Mitteilungen aktivieren

Sie haben diesen Hinweis zur Aktivierung von Browser-Push-Mitteilungen bereits mehrfach ausgeblendet. Wollen Sie diesen Hinweis permanent ausblenden oder in einigen Wochen nochmals daran erinnert werden?

Meistgelesene Artikel

Nach links scrollen Nach rechts scrollen