Walliser Kulturpreis geht an Javier Hagen

Der in Barcelona geborene Musiker leitet unter anderem das Festival «forum: wallis».

Portrait von Javier Hagen. Bild in Lightbox öffnen.

Bildlegende: Der Musiker Javier Hagen erhält für sein Schaffen den Walliser Kulturpreis. zvg

Javier Hagen ist Tenor. Er studierte klassischen Gesang, Lied sowie mittelalterliche und barocke Musik in Deutschland, Italien und der Schweiz und gelte als einer der überragendsten klassischen Sänger seiner Generation, begründete die Walliser Regierung den Entscheid.

Ausserdem arbeite er eng mit bekannten Komponisten zusammen. So habe er schon über 200 Werke an renommierten Festivals uraufgeführt.

Spezialpreis für Kellertheater

Der Kulturpreis des Kantons Wallis wird seit 1980 an Künstler verliehen, welche im Wallis wohnhaft sind. Er ist mit 20'000 Franken dotiert.

Neben diesem Preis verleiht der Kanton auch drei Förderpreise in der Höhe von 10'000 Franken. Diese gehen dieses Jahr an die Musikerin Sarah Brunner, den Videokünstler Samuel Dématraz und den Schauspieler Léonard Bertholet. Der Spezialpreis geht an das Oberwalliser Kellertheater für seine Kulturförderung.