Zum Inhalt springen

Wegen neuem Parkhaus Ab April werden in Thun erste Parkplätze aufgehoben

Künftig gibt es in Thun 240 oberirdische Parkplätze weniger. Dafür 300 neue im künftigen Parkhaus im Schlossberg.

Hund pinkelt an eine Parkuhr
Legende: In Thun verschwinden dieses Jahr ein paar solche Gelegenheiten. Keystone

Die ersten Parkplätze werden ab April aufgehoben, koordiniert mit Sanierungsarbeiten am Berntorplatz und am Lauitorstutz. Für diese Arbeiten brauche man Platz, sagt Stadtingenieur Rolf Maurer: «Es ist dort eng, wir müssen Parkplätze aufheben, damit wir die Baumaschinen abstellen können.»

Weitere Parkplätze werden im November aufgehoben, wenn das Parkhaus im Schlossberg eröffnet wird. Auf die Aufhebung von 240 oberirdischen Parkplätzen hat sich die Stadt mit der Innenstadtgenossenschaft Thun IGT und dem Verkehrsclub VCS vor sechs Jahren geeinigt.

Keine wichtigen News verpassen

Erhalten Sie die wichtigsten Nachrichten per Browser-Push-Mitteilungen.

Push-Benachrichtigungen sind kurze Hinweise auf Ihrem Bildschirm mit den wichtigsten Nachrichten - unabhängig davon, ob srf.ch gerade geöffnet ist oder nicht. Klicken Sie auf einen der Hinweise, so gelangen Sie zum entsprechenden Artikel. Sie können diese Mitteilungen jederzeit wieder deaktivieren.