Zum Inhalt springen

Weil Sion-Keeper patzt Sion wieder am Tabellenende

Legende: Video Zusammenfassung Basel - Sion abspielen. Laufzeit 4:55 Minuten.
Aus Sport-Clip vom 18.03.2018.
  • Mit dem 1:0 gegen Sion feiert Basel den 2. Meisterschaftssieg in diesem Jahr.
  • Sion-Goalie Kevin Fickentscher sieht beim einzigen Treffer der Partie alles andere als gut aus.
  • Weil Thun gegen Lausanne einen Punkt holt, übernimmt Sion wieder die rote Laterne.

3 Tore hat der FCB in seinen 5 Meisterschaftsspielen seit der Winterpause erzielt. Viel grösser ist diese Ausbeute auch nach dem Spiel gegen Sion nicht. Kommt hinzu, dass Sion-Goalie Kevin Fickentscher den Gegentreffer grösstenteils auf seine Kappe nehmen muss.

Mit einem Pass in die Tiefe lancierte Valentin Stocker in der 69. Minute Albian Ajeti, der zum Abschluss kam – und wohl zu seiner eigenen Verwunderung zum 1:0 traf, weil Fickentscher den Schuss nicht unter Kontrolle brachte.

Legende: Video Fickentscher patzt gegen Basel abspielen. Laufzeit 0:44 Minuten.
Aus Sport-Clip vom 18.03.2018.

Ajeti war es auch, der Basel bereits nach einer halben Stunde vermeintlich in Führung gebracht hatte. Sein Treffer wurde aber wegen einer Abseitsposition zurecht aberkannt.

Viel Rauch um Nichts

Insgesamt war Basel die momentane Verunsicherung deutlich anzumerken. Zwar war das Wicky-Team über weite Strecken die tonangebende Mannschaft, zwingende Torchancen erarbeitete es sich aber kaum. Offensivspektakel suchte man nach dem 7:2-Sieg von Sion gegen Thun vor einer Woche auch bei den Wallisern vergebens. Das einzige – allerdings negative – Feuerwerk zündeten die Sion-Fans, weshalb die Partie gleich zweimal unterbrochen werden musste.

Die Spieler von Basel und Sion stehen in dichtem Rauch.
Legende: In Rauch gehüllt Sion-Fans zündeten mehrmals Petarden. Keystone

Die besten Chancen erspielten sich die Sittener in der Schlussphase. Der späte Ausgleich wäre nicht unverdient gewesen. Weil aber sowohl Marco Schneuwly als auch Adryan scheiterten, blieb es beim glücklichen 1:0 für Basel.

Der Rückstand des FCB auf Leader YB beträgt bei einer gespielten Partie weniger nun 16 Punkte. Sion hat nach einer Woche Pause wieder die rote Laterne übernommen und befindet sich einen Punkt hinter Thun am Tabellenende.

Sendebezug: SRF zwei, Super League Goool, 18.03.2018, 18:00 Uhr

Keine wichtigen News verpassen

Erhalten Sie die wichtigsten Nachrichten per Browser-Push-Mitteilungen.

Push-Benachrichtigungen sind kurze Hinweise auf Ihrem Bildschirm mit den wichtigsten Nachrichten - unabhängig davon, ob srf.ch gerade geöffnet ist oder nicht. Klicken Sie auf einen der Hinweise, so gelangen Sie zum entsprechenden Artikel. Sie können diese Mitteilungen jederzeit wieder deaktivieren.