Zum Inhalt springen

Header

Inhalt

Bern Freiburg Wallis Wenn die grossen Brummer nach Interlaken kommen

1400 Lastwagen rollen in diesen Tagen auf das Flugplatzgelände in Interlaken zu. Hier findet von Freitag bis Sonntag das 23. internationale Trucker- und Countryfestival statt. Fans bestaunen die Trucks aber nicht nur auf dem Festivalgelände, sondern schon bei der Anreise auf der Autobahn.

Es gibt kaum ein schattiges Plätzchen an diesem Freitagnachmittag auf der Autobahnbrücke bei Heimberg. Trotzdem stehen in der prallen Sonne eine Handvoll Menschen. Sie jubeln den grossen Lastwagen zu, die auf der Autobahn Richtung Interlaken fahren.

Es ist spannender, die Lastwagen in Fahrt zu sehen

Truck-Fan Hanspeter Loosli steht am Feitag seit halb neun Uhr morgens auf der Brücke. Vor ihm am Geländer hat er eine Schweizer Fahne aufgehängt. «Dieses Jahr habe ich extra frei genommen. Denn am Morgen kommen die meisten Trucks», so Loosli. Seit mehreren Jahren steht er jeweils zu Beginn des Festivals auf einer Autobahnbrücke und bestaunt die vorbeifahrenden Laster. Für ihn sei es viel spannender, die Laster von der Brücke aus anzuschauen als später auf dem Festivalgelände, wenn sie in Reih und Glied stünden.

Ich finde, die Chauffeure haben Respekt verdient
Autor: Karin AmacherTrucker-Fan

Zwei Frauen sind mit Sonnencrème und Hut ausgerüstet und auch sie winken jubelnd den unter ihnen vorbeifahrenden Trucks zu. «Mein Exfreund und mein Schwager sind Lastwagenchauffeure. Und ich finde, sie haben Respekt verdient», sagt Karin Amacher, eine der Frauen. Denn Chauffeure hätten tagtächlich so viel zu tun auf der Strasse, das sei schon ein Knochenbüez.

Auch Karin Amachers Töchter sind da und freuen sich über die grossen und farbigen Brummer. «Wenn wir winken, hupen die Chauffeure meistens. Manchmal ist es auch etwas laut», so die Viert- und Fünftklässlerin. Eine der beiden kann sich gut vorstellen, einmal selbst so einen grossen Lastwagen zu fahren.

Online-Handel kurbelt Verkehr an

Gibt es denn eigentlich nicht schon genug Verkehr auf den Strassen? Braucht es da auch noch ein Truckerfestival? Ja, meint Beat Zimmermann. Er steht auf der Brücke bei der Autobahnausfahrt in Spiez. Zimmermann ist selber eine Zeit lang Lastwagen gefahren und kann verstehen, dass die grossen Fahrzeuge für andere Verkehrsteilnehmende eine Behinderung darstellen. Aber aus seiner Sicht ist klar, dass unsere Gesellschaft ohne Lastwägen nicht funktionieren würde. Gerade der Online-Handel habe den Verkehr auf den Strassen noch verstärkt.

Truckerfestival Interlaken

1400 Trucks werden am Truckerfestival in Interlaken am Wochenende erwartet. Die Plätze sind limitiert und heiss begehrt: Über 2000 Anmeldungen habe es dieses Jahr gegeben, so Gastgeberin Iris Huggler. Seit sieben Jahren entscheidet das Los darüber, wer von den Interessierten einen Standplatz erhält.

Schliessen

Jederzeit top informiert!

Erhalten Sie alle News-Highlights direkt per Browser-Push und bleiben Sie immer auf dem Laufenden. Mehr

Push-Benachrichtigungen sind kurze Hinweise auf Ihrem Bildschirm mit den wichtigsten Nachrichten - unabhängig davon, ob srf.ch gerade geöffnet ist oder nicht. Klicken Sie auf einen der Hinweise, so gelangen Sie zum entsprechenden Artikel. Sie können diese Mitteilungen jederzeit wieder deaktivieren. Weniger

Push-Mitteilungen aktivieren

Sie haben diesen Hinweis zur Aktivierung von Browser-Push-Mitteilungen bereits mehrfach ausgeblendet. Wollen Sie diesen Hinweis permanent ausblenden oder in einigen Wochen nochmals daran erinnert werden?