Zum Inhalt springen

Header

Der Wolf wird weiter beobachtet.
Legende: Der Wolf wird weiter beobachtet. Keystone/Symbolbild
Inhalt

Bern Freiburg Wallis Wolf im Wallis weiter unter Beobachtung

Der Wolf M35 streift durch das Goms. Zurzeit ist er häufig in der Talsohle und in der Nähe von Dörfern zu sehen.

Bereits im November 2012 haben die Walliser Behörden den Wolf M35 im oberen Goms gesichtet. Seither steht er unter Beobachtung. Der zuständige Wildhüter fand 17 gerissene Wildtiere. Für die Bevölkerung bestehe keine Gefahr, schreibt der Kanton.

Die Beobachtungen liessen auf einen gesunden und unverletzten Wolf schliessen. Die Dienstelle für Jagd, Fischerei und Wildtiere behält das Tier weiter im Auge.

Schliessen

Jederzeit top informiert!

Wir informieren laufend über die aktuelle Entwicklung und liefern Analysen zum Coronavirus. Erhalten Sie alle wichtigen News direkt per Browser-Push. Mehr

Push-Benachrichtigungen sind kurze Hinweise auf Ihrem Bildschirm mit den wichtigsten Nachrichten - unabhängig davon, ob srf.ch gerade geöffnet ist oder nicht. Klicken Sie auf einen der Hinweise, so gelangen Sie zum entsprechenden Artikel. Sie können diese Mitteilungen jederzeit wieder deaktivieren. Weniger

Push-Mitteilungen aktivieren

Sie haben diesen Hinweis zur Aktivierung von Browser-Push-Mitteilungen bereits mehrfach ausgeblendet. Wollen Sie diesen Hinweis permanent ausblenden oder in einigen Wochen nochmals daran erinnert werden?

Meistgelesene Artikel

Nach links scrollen Nach rechts scrollen