Zum Inhalt springen
Inhalt

YB-ManU Champions League «Die Schleckzeugsäckli räume ich weg»

ManU gegen YB: Auch die U19-Teams spielen gegeneinander. Eine Riesensache für Edith Moser vom Clubhaus des FC Wyler.

Legende: Audio Was das Champions-League-Spiel mit dem FC Wyler zu tun hat. abspielen. Laufzeit 04:22 Minuten.
04:22 min, aus Regionaljournal Bern Freiburg Wallis vom 18.09.2018.

Paul Pogba, David de Gea, Romelo Lukaku. Das sind die grossen Stars bei Manchester United. In der Champions League spielen sie am Mittwochabend gegen die Berner Young Boys. Die U19-Teams der beiden Mannschaften treten schon am Nachmittag gegeneinander an – auf dem Fussballplatz des FC Wyler. Edith Moser, die Wirtin des Clubhauses, sorgt für Sandwiches und Pausengetränke.

Edith Moser vor dem Clubhaus, wo morgen der Nachwuchs von ManU und YB spielt
Legende: Edith Moser: «Vor einer Woche bekam ich die Anfrage für das Catering.» Brigitte Mader/SRF

Seit vier Jahren führt Edith Moser das Clubhaus. «Eigentlich bin ich ja eine Hockey-Mum.» Die Namen der grossen ManU-Stars sagen ihr nichts. Aber auf das Spiel der Nachwuchskicker aus den beiden Teams freut sie sich.

Von YB habe sie eine Liste bekommen, was sie alles bereitstellen müsse. Der Manchester-Nachwuchs will Gatorade, einen Powerdrink, als Pausengetränk. Und nach dem Spiel gibts Sandwiches. 68 Stück muss Edith Moser streichen, für jeden Spieler zwei.

Bis zu 1000 Zuschauer und Zuschauerinnen werden erwartet. Und das heisst für die Clubhaus-Betreiberin Edith Moser: Aufrüsten, mit Stühlen, Tischen, Zelten.

Holzbänke und -tische liegen vor dem Clubhaus des FC Wyler
Legende: Bänke, Tische und Zelte müssen noch aufgestellt werden. Brigitte Mader/SRF

Auch sonst ist einiges anders als bei einem normalen Meisterschaftsspiel des FC Wyler. Zum Beispiel sind PET-Flaschen nicht erlaubt. Die Getränke müssen offen serviert werden. Das braucht Personal. «Nicht so einfach, Leute zu finden, die nachmittags um 14 Uhr mithelfen können.» Jugendliche könne sie nur bedingt einsetzen, weil die nicht Bier ausschenken dürfen. Und die beliebten Schleckzeugsäckli, die es hier normalerweise gibt? Die räumt Edith Moser weg. Das werde wohl bei diesem Publikum nicht so gefragt sein.

Die Menukarte in den YB-Farben gelb-schwarz.
Legende: Edith Moser hat sogar eine YB-Menukarte zusammengestellt. Brigitte Mader/SRF

Auch auf dem Platz ist nicht alles so wie sonst. Die Spielerbänke mussten erweitert werden. In den Kabinen hat man Internetkabel verlegt. Und auf dem Platz stehen Uefa-geprüfte Tore.

Die Tore des FC Wyler wurden auf die Seite gestellt.
Legende: Die Uefa verlangt Tore ohne Querstangen. Brigitte Mader/SRF

Alex Roth hatte einiges zu tun. Er ist der Platzwart des Wylerparks, wo der FC Wyler daheim ist.

Platzwart Alex Roth vor der Tribüne im Wylerpark
Legende: «Kein Daily business – die Vorbereitungen für den U19-Match zwischen YB und Manchester.» Brigitte Mader/SRF

Und dass es kein Spiel wie jedes andere ist, sieht man auch an der Bandenwerbung.

Blick auf die Werbebanden und die Spielerbänke
Legende: Alles bereit für den Match – auch der entsprechende Uefa-Schriftzug. Brigitte Mader/SRF

Keine wichtigen News verpassen

Erhalten Sie die wichtigsten Nachrichten per Browser-Push-Mitteilungen.

Push-Benachrichtigungen sind kurze Hinweise auf Ihrem Bildschirm mit den wichtigsten Nachrichten - unabhängig davon, ob srf.ch gerade geöffnet ist oder nicht. Klicken Sie auf einen der Hinweise, so gelangen Sie zum entsprechenden Artikel. Sie können diese Mitteilungen jederzeit wieder deaktivieren.