Zum Inhalt springen
Inhalt

Zu viel Schnee Autoverlad am Lötschberg bleibt gestört

Die Verladestation Goppenstein ist gesperrt. Es besteht ein Notverlad zwischen Kandersteg und Brig.

Legende: Audio Die Auswirkungen des Schnees: Ein Polizeisprecher beschreibt abspielen. Laufzeit 02:16 Minuten.
02:16 min, aus Regionaljournal Bern Freiburg Wallis vom 14.01.2019.

Die Zufahrtsstrassen zum Autoverlad Goppenstein auf der Südseite des Lötschergtunnels sind gesperrt. Deshalb fahren die Autozüge an der Haltestelle vorbei. Das Bahnunternehmen BLS hat einen Notverlad zwischen Kandersteg und Brig eingerichtet. Das bedeutet: Der Fahrplan wurde angepasst und es können weniger Autos transportiert werden.

Verschneite Strasse
Legende: Das Bild einer Webcam zeigt am Dienstagvormittag eine verwaiste Autoverladestation in Goppenstein. zvg/Webcam

Am Sonntagabend musste die Zufahrt auf Walliser Seite wegen Lawinengefahr gesperrt werden. Die Sperrung dauert bis voraussichtlich Dienstagvormittag an. «Die Verantwortlichen werden die Situation dann neu beurteilen», sagt Matthias Volken, Sprecher bei der Walliser Kantonspolizei.

Im Oberwallis sind weitere Strassen gesperrt, zum Beispiel zwischen Niederwald und Oberwald. Dort verkehren auch keine Züge. Die Meteorologen rechnen bis Dienstag mit weiteren Schneefällen. Die Lawinengefahr ist gross, im östlichen Berner Oberland und im Oberwallis sogar sehr gross.

Keine wichtigen News verpassen

Erhalten Sie die wichtigsten Nachrichten per Browser-Push-Mitteilungen.

Push-Benachrichtigungen sind kurze Hinweise auf Ihrem Bildschirm mit den wichtigsten Nachrichten - unabhängig davon, ob srf.ch gerade geöffnet ist oder nicht. Klicken Sie auf einen der Hinweise, so gelangen Sie zum entsprechenden Artikel. Sie können diese Mitteilungen jederzeit wieder deaktivieren.

1 Kommentar

Navigation aufklappen Navigation zuklappen

Sie sind angemeldet als Who ? (whoareyou) (abmelden)

Kommentarfunktion deaktiviert

Uns ist es wichtig, Kommentare möglichst schnell zu sichten und freizugeben. Deshalb ist das Kommentieren bei älteren Artikeln und Sendungen nicht mehr möglich.

  • Kommentar von Alex Terrieur (Imfeld)
    Einen schlauen NEUBAU für LKW- & AutoVERLADESTATION im Tal von Frutigen und Reichenbach, oder sogar bereits im Gebiet Spiez, bis ins Rhonetal/Visp, aber auch Iselle zu realisieren, wäre im Zusammenhang mit der generellen Alpenverkehrsentlastung, ein geniales Bauwerk! Schnee, Lawinen, Mitholz Explosionsgefahr, Kandertalverkehsplage, Simplon (Italienseite) wären weg!
    Ablehnen den Kommentar ablehnen