Zug fährt bei Aarwangen in ein Auto

Bei einer Kollision verletzen sich zwei Personen. Der Zugverkehr war zwei Stunden unterbrochen.

In Aarwangen im Oberaargau sind am Freitagmittag ein Auto und ein Zug zusammengestossen. Die beiden Insassen des Autos wurden leicht verletzt. Die Ambulanz brachte sie ins Spital. Die Zugpassagiere blieben unverletzt.

Karte Bild in Lightbox öffnen.

Bildlegende: Der Unfall ereignete sich in Aarwangen. Google Maps

Zum Vorfall kam es, als sich das Auto bei einem unbewachten Bahnübergang im Gleisbereich befand, wie die Kantonspolizei am Freitag mitteilte. Trotz einer Notbremsung des Zugs liess sich die Kollision nicht verhindern. Der Bahnverkehr blieb für rund zweieinhalb Stunden unterbrochen.