Zum Inhalt springen

Header

Polizeieinsatz weil Explosionen
Legende: Bei der Polizei gingen mehrere Meldungen von Explosionen ein. Beat Kälin/SRF
Inhalt

Explosion in Büren an der Aare Zweiter Bankomat im Kanton Bern gesprengt

Diese Woche wurden in der Schweiz bereits zwei andere Geldautomaten gesprengt: In den Kantonen Bern und Graubünden.

  • Im Kanton Bern ist wohl erneut ein Geldautomat gesprengt worden.
  • Bei der Polizei gingen am frühen Mittwochmorgen mehrere Meldungen über Explosionen in Büren an der Aare ein.
  • Bereits in der Nacht auf Montag wurde in Utzenstorf (BE) ein Bankomat aufgesprengt.
  • Dasselbe passierte in derselben Nacht auch in Vicosoprano (GR).

In Büren an der Aare sei der Einsatz noch im Gang, sagte Isabelle Wüthrich von der Kantonspolizei Bern am Vormittag. Ein Geldautomat sei beschädigt worden. Wegen starker Rauchentwicklung sei auch die örtliche Feuerwehr aufgeboten worden.

Dritter Bankomat in dieser Woche

Büren an der Aare liegt etwa 20 Kilometer westlich von Utzenstorf. Dort hatten Unbekannte in der Nacht auf Montag einen Geldautomaten in der Aussenmauer eines Gebäudes aufgesprengt. Sie konnten mit der Beute in unbekannter Höhe entkommen. Verletzt wurde niemand.

Auch in Vicosoprano im Kanton Graubünden war in der Nacht auf Montag ein Bankomat gesprengt worden.

Audio
Am Montag war in Utzenstorf ein Bankomat aufgesprengt worden.
00:19 min, aus Regionaljournal Bern Freiburg Wallis vom 30.09.2020.
abspielen. Laufzeit 00:19 Minuten.

Regionaljournal Bern Freiburg Wallis, 28.09.2020, 17:30 Uhr;

Jederzeit top informiert!
Erhalten Sie alle News-Highlights direkt per Browser-Push und bleiben Sie immer auf dem Laufenden.
Schliessen

Jederzeit top informiert!

Erhalten Sie alle News-Highlights direkt per Browser-Push und bleiben Sie immer auf dem Laufenden. Mehr

Push-Benachrichtigungen sind kurze Hinweise auf Ihrem Bildschirm mit den wichtigsten Nachrichten - unabhängig davon, ob srf.ch gerade geöffnet ist oder nicht. Klicken Sie auf einen der Hinweise, so gelangen Sie zum entsprechenden Artikel. Sie können diese Mitteilungen jederzeit wieder deaktivieren. Weniger

Sie haben diesen Hinweis zur Aktivierung von Browser-Push-Mitteilungen bereits mehrfach ausgeblendet. Wollen Sie diesen Hinweis permanent ausblenden oder in einigen Wochen nochmals daran erinnert werden?

Meistgelesene Artikel

Nach links scrollen Nach rechts scrollen