Zum Inhalt springen

Header

Logo Repower
Legende: Dem Bündner Stromkonzern geht es im ersten Halbjahr 2016 wieder besser. Keystone
Inhalt

Graubünden 18 Millionen Franken Gewinn für Repower

Der Bündner Stromkonzern hat in der ersten Jahreshälfte 2016 einen Gewinn erzielt. Dies nach einem Rekordverlust von 108 Millionen Franken im Vorjahr. Repower hat vor Kurzem die Strategie geändert und mit neuen Aktionären neues Kapital eingeholt.

Die Kraftwerke in Italien und in der Schweiz gewannen wieder an Wert, wie Repower mitteilte. Zudem sorgte auch die teilweise Auflösung von Rückstellungen für Langfristverträge für ein besseres Ergebnis. Im Vorjahr hatten die tiefen Energiepreise und der harte Franken das Ergebnis belastet.

In den ersten sechs Monaten des Jahres berichtet Repower von einer «leichten Entspannung» bei den Marktpreisen im internationalen Energiehandel sowie beim Euro-Franken-Wechselkurs.

Gutes Ergebnis trotz Minus

Zwar ging der Umsatz wiederum zurück und beläuft sich noch auf 881 Millionen Franken. Das Minus fällt mit 4 Prozent aber geringer aus als die Einbusse von 23 Prozent im Vorjahreshalbjahr.

Jederzeit top informiert!
Erhalten Sie alle News-Highlights direkt per Browser-Push und bleiben Sie immer auf dem Laufenden.
Schliessen

Jederzeit top informiert!

Erhalten Sie alle News-Highlights direkt per Browser-Push und bleiben Sie immer auf dem Laufenden. Mehr

Push-Benachrichtigungen sind kurze Hinweise auf Ihrem Bildschirm mit den wichtigsten Nachrichten - unabhängig davon, ob srf.ch gerade geöffnet ist oder nicht. Klicken Sie auf einen der Hinweise, so gelangen Sie zum entsprechenden Artikel. Sie können diese Mitteilungen jederzeit wieder deaktivieren. Weniger

Push-Mitteilungen aktivieren

Sie haben diesen Hinweis zur Aktivierung von Browser-Push-Mitteilungen bereits mehrfach ausgeblendet. Wollen Sie diesen Hinweis permanent ausblenden oder in einigen Wochen nochmals daran erinnert werden?

Meistgelesene Artikel

Nach links scrollen Nach rechts scrollen