Bahnhofplatz Chur AXA Winterthur und Foppa Finanz AG reichen Baugesuch ein

Das Neubauprojekt am Bahnhofplatz Chur in einer Visualisierung. Bild in Lightbox öffnen.

Bildlegende: Das Neubauprojekt am Bahnhofplatz Chur in einer Visualisierung. zvg / AXA Winterthur

  • Es gab Unstimmigkeiten zwischen der AXA Winterthur und der Foppa Gruppe. Streitpunkt waren Grenzabstände.
  • Nun hat man sich geeinigt und die AXA Winterthur hat ein Baugesuch für zwei neue Häuser eingereicht.
  • Im Mai will man den alten Globus abreissen und auf diesem Gelände entstehen zwei Neubauten der AXA Winterthur, die im Herbst 2019 fertig sein sollen.
  • Entstehen sollen Läden, Büros und Wohnungen.