Zum Inhalt springen

Header

Vals
Legende: Die Unterstützung für die Bergbahnen sei nötig, heisst es bei der Gemeinde. Keystone
Inhalt

Graubünden Bergbahnen Vals erhalten Finanzspritze

Die Gemeinde Vals gewährt den Bergbahnen ein Betriebsdarlehen von 800'000 Franken. Das hat am Freitag die Gemeindeversammlung entschieden. Nur so könne der Betrieb weiterlaufen.

Der Betrieb für das nächste Geschäftsjahr sei damit gesichert, teilte die Gemeinde mit. Es werde jedoch erwartet, dass der Verwaltungsrat «Wege für eine mittelfristige Sicherung» des Betriebes aufzeige. Schon vor einem Jahr erhielten die Sportbahnen eine Finanzspritze: Damals war es eine halbe Million Franken.
Ebenfalls genehmigt hat die Gemeindeversammlung die Instandsetzung zweier Lawinenverbauungen. Für das Projekt, das hauptsächlich Bund und Kanton finanzieren, bewilligte die Versammlung 400'000 Franken.

Schliessen

Jederzeit top informiert!

Erhalten Sie alle News-Highlights direkt per Browser-Push und bleiben Sie immer auf dem Laufenden. Mehr

Push-Benachrichtigungen sind kurze Hinweise auf Ihrem Bildschirm mit den wichtigsten Nachrichten - unabhängig davon, ob srf.ch gerade geöffnet ist oder nicht. Klicken Sie auf einen der Hinweise, so gelangen Sie zum entsprechenden Artikel. Sie können diese Mitteilungen jederzeit wieder deaktivieren. Weniger

Push-Mitteilungen aktivieren

Sie haben diesen Hinweis zur Aktivierung von Browser-Push-Mitteilungen bereits mehrfach ausgeblendet. Wollen Sie diesen Hinweis permanent ausblenden oder in einigen Wochen nochmals daran erinnert werden?

Mehr aus GraubündenLandingpage öffnen

Nach links scrollen Nach rechts scrollen