Bistum Chur Bischof Vitus Huonder besucht den Papst

Papst Franziskus empfing an seinem 80. Geburtstag unter anderen Gratulanten auch den Churer Bischof Vitus Huonder. Ob es bei einem Gespräch unter vier Augen auch um die Nachfolgeregelung des Bischofs ging, will der Medienbeauftragte des Bistums Chur nicht kommentieren.

Porträt Papst Franziskus Bild in Lightbox öffnen.

Bildlegende: Papst Franziskus wurde am Samstag 80: Vom Churer Bischof Vitus Huonder erhielt er eine Reliquie des Bruders Klaus. Keystone

  • Wird ein Bischof 75 Jahre alt, bietet er dem Papst in der Regel seinen Rücktritt an. Der Papst etnscheidet dann, ob er den Rücktritt annimmt.
  • Der Churer Bischof Vitus Huonder wird kommendes Jahr 75.
  • Bei einer Audienz traf Bischof Vitus Huonder den Papst in Rom.
  • Ob die Nachfolge ein Thema des Gesprächs war, will der Medienbeauftragte des Bistums Chur nicht kommentieren.
  • Was über das Treffen bekannt ist: Bischof Vitus Huonder schenkte dem Papst zu seinem 80. Geburtstag eine Reliquie des Bruders Klaus.