Zum Inhalt springen
Inhalt

Brennendes Postauto Chauffeur löscht Brand

Das brennende Postauto konnte schnell gelöscht werden.
Legende: Das brennende Postauto konnte schnell gelöscht werden. Kapo Graubünden

Ein 49-jähriger Postautolenker fuhr gemäss einer Mitteilung der Kantonspolizei Graubünden am Samstag um 12.10 Uhr von Castaneda herkommend in Richtung Grono. Als er ausserorts kurz nach dem Dorfende in den Rückspiegel schaute, bemerkte er, dass aus dem Motorraum Funken und Rauch austreten. Der Lenker hielt sofort an und bat die zwei Fahrgäste sich in Sicherheit zu bringen.

Beherztes Eingreifen des Chauffeurs

Mit dem Feuerlöscher konnte der Chauffeur die Rauchentwicklung und das Ausbreitung des Feuers unter Kontrolle halten bis die Feuerwehr eintraf. Während der Löscharbeiten durch die 14 Angehörigen der Feuerwehren Pompieri Mesolcina Bassa und Pompieri Calanca war die Strasse für rund eineinhalb Stunden gesperrt. Es entstand ein Schaden im hinteren Bereich des Postautos. Die Brandursache dürfte technischer Natur sein

Keine wichtigen News verpassen

Erhalten Sie die wichtigsten Nachrichten per Browser-Push-Mitteilungen.

Push-Benachrichtigungen sind kurze Hinweise auf Ihrem Bildschirm mit den wichtigsten Nachrichten - unabhängig davon, ob srf.ch gerade geöffnet ist oder nicht. Klicken Sie auf einen der Hinweise, so gelangen Sie zum entsprechenden Artikel. Sie können diese Mitteilungen jederzeit wieder deaktivieren.