Zum Inhalt springen

Header

Pressekonferenz mit Geschenkpaketen auf dem Tisch
Legende: Geschickte Bildsprache: Der Kanton verteilt «Geschenke» (v.l.: Feltscher, Rathgeb, Geisseler). SRF
Inhalt

Graubünden Bündner Gebäudeversicherung wird billiger

Einfacher und günstiger: Die Bündner Gebäudeversicherung passt ihr System an. Statt rund 150 verschiedene Tarife werden es in Zukunft nur noch drei sein.

Die Prämien werden um jährlich acht Millionen Franken gesenkt. Das entspricht rund einem Viertel der Prämiensumme. Dies könne man dank Reserven von 600 Millionen Franken gut auffangen, erklärten die Verantwortlichen des Kantons Graubünden vor den Medien.

Drei statt 150

Zudem wird das Tarifsystem radikal vereinfacht: Nur noch drei unterschiedliche Tarifvarianten sind vorgesehen. Bis Anhin waren es rund 150. So soll das System unter anderem transparenter werden.

Das bisherige Tarifsystem sei nicht mehr zeitgemäss. Die Brandschutzvorschriften seien heute so gut, dass Feuerrisiko-Zuschläge nicht mehr nötig seien. Die Bündner Regierung hat die Pläne der Gebäudeversicherung bereits bewilligt.

Schliessen

Jederzeit top informiert!

Erhalten Sie alle News-Highlights direkt per Browser-Push und bleiben Sie immer auf dem Laufenden. Mehr

Push-Benachrichtigungen sind kurze Hinweise auf Ihrem Bildschirm mit den wichtigsten Nachrichten - unabhängig davon, ob srf.ch gerade geöffnet ist oder nicht. Klicken Sie auf einen der Hinweise, so gelangen Sie zum entsprechenden Artikel. Sie können diese Mitteilungen jederzeit wieder deaktivieren. Weniger

Push-Mitteilungen aktivieren

Sie haben diesen Hinweis zur Aktivierung von Browser-Push-Mitteilungen bereits mehrfach ausgeblendet. Wollen Sie diesen Hinweis permanent ausblenden oder in einigen Wochen nochmals daran erinnert werden?

Mehr aus GraubündenLandingpage öffnen

Nach links scrollen Nach rechts scrollen